Mandel Op nötig oder unnötig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab die OP auch gemacht und bin jetzt auf jeden Fall froh für diesen Schritt, da ich eine chronische Mandelentzündung hatte und da die Bakterien sich sonst auch auf mein Herz hätten verteilen können. Ich hatte genau wie du echt richtig Angst vor dieser OP. Ich kann dir nur sagen bitte lies dir nicht diese horrorgeschichten durch, die haben mich wirklich verrückt gemacht. Selbst ich hatte eine nachblutung aber es war echt kein Weltuntergang. So schlimm ist das nicht ehrlich. Hab einfach nicht so Angst davor, es gibt ganz viele Menschen denen es gesundheitlich danach wirklich besser geht. Es gibt zwar keine Garantie dafür aber es ist sehr wahrscheinlich. Ich hoffe ich kann dir etwas mut machen:-) natürlich hat man danach auch schmerzen, aber es ist auszuhalten und bei jedem individuell anders. Ich habe in dieser Zeit viel Fernsehen geguckt, hat mich mega gut abgelenkt:)

Wenn Du Dir unsicher bist, dann hole Dir eine zweite Meinung ein. Mandeln werden nur dann entfernt, wenn man andauernd Probleme damit hat, ansonsten nicht.

Habe bereits einen zweiten Arzt gefragt.Der war auch der Meinung, dass es am besten sei die Mandeln entfernen zu lassen.Da sonst durch die ständige Belastung durch Viren und Bakterien das Immunsystem noch weiter geschwächt wird.Ich bin mir schon im klaren, dass es nicht besser wird.Jedoch hab ich wirklich Angst vor einer Op!

0

Wenn du oft Angina hast vereiterte Mandeln dann sollten die raus.

Danke für deinen Rat!Es ist wirklich anstrengend seit ca 1,5 Jahren.Ständig kann ich nicht richtig schlucken und habe eine fiesen Geschmack im Mund. Allerdings habe ich auch wirklich etwas Angst vor einer Op.Man hört und liest ja wirklich Horrorstorys.

0

Was möchtest Du wissen?