Mandel-OP die einzige lösung um Mandelsteine loszuwerden?

7 Antworten

ich habe auch mandelsteine und Gurgel seit ca. 2 Wochen mit BOLUS EUCALYPTI COMP von Weleda, dass ist ein Pulver das man in Wasser auflöst und 3-4 mal am Tag gurgelt.

Schon nach ein paar Tagen kamen viele kleine Mandelsteine raus und Schleim, der genauso gerochen hat wie die Mandelsteine. Also kommen die Steine mit dem Pulver auf jeden Fall raus...die Frage ist nur ob das auch gegen die neue Bildung hilft. Wenn nicht lass ich mir im Sommer die Mandeln entfernen. Auf das Pulver bin ich gekommen, weil mit eine Nachbarin erzählt hat, dass sie in den 80ern dieses Pulver von ihrem Arzt bekommen hat und es ihr angeblich gegen eine chronische Mandelentzündung und Mandelsteine geholfen hat. Mir haben die Ärzte allerdings immer erzählt, dass nur eine Op hilft. Mh schaden kann das Pulver wohl nicht. Es ist in Apotheken für etwa 10 Euro zu bekommen und eine Packung hält etwa 2-3 Wochen. Die Nachbarin hatte es damals 8 Wochen verwendet.

Also ich finde man sollte wegen harmlosen tonsillensteine weder auf Milchprodukte verzichten und schon gar nicht auf seine Tonsillen. Es handelt sich wirklich nur um Speisereste mit Bakterien. Man kann die Steine mit einem Wattestäbchen selbst entfernen. Am Anfang kann es etwas Überwindung kosten, da es zum Würgreflex kommen kann. Dieser hat allerdings auch den Vorteil, daß sich eventuelle zerklüftungen(Spalten an den Tonsillen), in denen sich die Steine oft festsetzen, öffnen und man kann sie prima vorsichtig abstreifen. Wenn du es selbst nicht hinbekommst, kann es auch von einem Arzt durchgeführt werden. Anschließend regelmäßig gurgeln(z.b. Salzwasser oder apfelessig) kann dann auch Linderung bewirken. Zu einer Tonsillektomie (Entfernung) würde ich dir nicht raten, wenn es nur um die Steine geht. Schließlich haben die ja auch eine Funktion! Erfahrungsgemäß ist dieser Eingriff für Jugendliche und Erwachsene auch eine sehr unangenehme Sache. Sollten sie nicht ständig entzündet sein, würde ich mich für das kleinere "Übel" entscheiden.

tipp! Blattextrakte von der Arctium lappa kan es für immer heilen. ca. 2 wochen, frischen saft aus den blätten trinken.

Mandelsteine ?

Hallo!

Ich habe schon seit Jahren sehr viele Mandelsteine (nicht zu verwechseln mit einer Mandelentzündung!) Ich versuch ca. alle 2-3 Tage diese weitgehenst zu entfernen. Wenn ich die mal eine Woche nicht entferne, sind die richtig rießig und pro Mandel sind es ca. 2 Steine, manchmal sogar mehr. Ich bin zwar selten krank, aber dafür ständig ausgelaugt und leicht müde. Ich war schon vor ein paar Monaten beim HNO und der meinte, dass er vorerst noch abwarten würde, bevor ich mir die Mandeln entfernen lasse. Wenns nicht besser wird, dann kann man die aber entfernen. Da so eine OP aber auch ein gewisses Risiko birgt (vor allem bin ich ja schon 25), wollte ich erstmal in Erfahrung bringen, ob die Ausgelaugtheit und Müdigkeit überhaupt von den Mandelsteinen kommen könnte? Oder kommen solche Symptome nur bei einer richtigen Mandelentzündung und eitrigen Mandeln vor? Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen wie ich mit Mandelsteinen gemacht?

Würde mich wirklich sehr sehr sehr über Antworten freuen =)

Viele Grüße!

...zur Frage

Mandelsteine ohne Mundgeruch?

Hallo :) habe auf meiner Mandel so einen komischen gelben Punkt/Stein entdeckt. Habe versucht ihn selbst zu entfernen, komme ohne würgen aber nicht einmal in die Nähe... Habe dann im Internet was von mandelsteinen gelesen... Könnten das welche sein? Habe aber keinen Mundgeruch.

Danke :)

...zur Frage

Mandeln sind weiss?

Hi, ich habe vor circa einem Monat erkannt das etwas mit meinen "mandeln" ( ich geh mal davon aus das es meine mandeln sind, sehen sehr klein aus) nicht stimmt.. ich habe die vermiutung das es Mandelsteine sind, aber warum sollten meine Mandeln so weiß sein ?.. ich habe versucht die irgendwie rauszukriegen .. mit finger, wattestäbchen usw.. ohne erfolg.. ich habe halt auch die vermutung, dass wenn es sich um mandelsteine handelt die sich über jahre gewachsen sind und nicht mehr raus kommen (nur eine vermutung.. wusste nie das es sowas wie mandelsteine gibt sonst würde ich es früher behandeln) .. soo jetzt die frage kann irgendjemand sagen was das genau ist ?? (Siehe bild).

Und was ich alles machen kann, ausser zum HNO arzt zu gehen ? ( will nicht unbedingt fremde finger in meinem Hals stecken haben)

Frohe weihnachten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?