Mandel op beim Kind

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir selbst wurden auch die Mandeln entfernt und es ist nichts dramatisches passiert. Früher war es ja mal gang und gäbe, den Kindern, die öfter mal Halsweh hatten, die Mandeln zu entfernen. Wenn dein Sohn schon seit zwei Jahren quasi dauerhaft Halsentzündungen hat, ist es auch echt ein Problem. Eine schlecht verheilte Mandelentzündung kann auch aufs Herz gehen, weisst du das? Möchtest du dem Kind bereits in jungen Jahren (es muss nicht jetzt sein, aber es kann auf jeden Fall kommen) eine Herzmuskelentzündung zumuten, unter der er aber dann ein Leben lang zu leiden hat? Ich kann deine Sorgen durchaus verstehen. Meines Erachtens ergibt sich aber auch wirklich die Notwendigkeit zur Operation. Aber um ganz sicher zu gehen, könntest du eine Zweitmeinung einholen. Das wäre dann bestimmt auch im Sinne deines Sohnes. Ich wünsche euch beiden alles alles Gute.

Ja das weiß ich deswegen bin ich ja nun auch mittlerweile soweit sie ihm entfernen zu lassen.

0

Habe mir auch mal die Polyphen rausnehmen lassen als Kind ("Rachenmandeln") naja und das schlimmste daran war, dass ich an dem Tag nichts trinken durfte vorher.. Also an sich dürfte da nichts passieren. Informier dich umfassend und lass dich auch ggf. von verschiedenen Klinken beraten oder schau mal im Internet nach Erfahrungsberichten. Klar gibt es Fälle in denen mal etwas passiert ist, aber die Warscheinlichekit, dass es genau bei deinem Kind passiert sind ja gering. Und Ohne Mandeln geht es deinem Kind bestimmt besser als mit einer chronischen Entzündung...

Vielen dank . Ja das denke ich auch. Wenn man im Netz guckt dann findet man allerdings viele schlimme Erfahrungsberichteb

0

Was möchtest Du wissen?