Mandel Op- Nachblutungsgefahr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Rauchen kann ich nur abraten! Das ist der Heilung mehr als abträglich, hilf dir besser mit Nikotinpflastern aus wenns nicht anders geht. Wenn die Wundbeläge abgegangen sind und es die nächsten 3-4 Tage nicht wesentlich blutet ist das Schlimmste überstanden. Halt die Dauer ab wann der OP-Schorf abgeht variiert stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FamC2013
26.11.2015, 20:49

Nachblutungen hatte ich bisher zum Glück keine 

0

Ich durfte 6 Wochen lang kein Sport machen. Und war 3 Wochen krank geschrieben. Sprich nach 2-3 Wochen kann nicht mehr viel passieren, aber zur Sicherheit soll man sich noch etwas schonen. Meine Zimmernachbarin damals hat schon am 3. Tag wieder geraucht, sollte kein Problem sein für dich ;-)
Gute Besserung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das meiste hast du schon hinter dir. Laut meinem HNO-Arzt ist bereits ab dem 10. postoperativen Tag die Nachblutungsgefahr sehr gering. Nach 3 Wochen sind die Fibrinbeläge weg. Rauchen kannst du aber jetzt schon. Ich habe nach 13 Tagen geraucht und normal gegessen sprich Nahrungsmittel mit Säure etc. und es hat nichts gebrannt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?