Mandel OP - Wie schütze ich mich vor Muskelverlust

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke mal nicht, das innerhalb eines Monats die Muskeln, die du dir in 2 Jahren antrainiert hast verschwinden. Du musst ja nicht die ganze Zeit still liegen, sondern kannst sicher Sachen wie Spaziergänge oder Radfahren machen, solange du dich nicht überanstrengst... Ich denke mal, dass dein Arzt Gründe für das Sportverbot hat, deshalb würde ich es an deiner Stelle zumindest in der Zeit direkt nach der OP ruhig angehen lassen.

Wenn dir ein Arzt sagt, du darfst keinen Sport treiben, dann ist damit meistens gemeint, dass du jetzt nicht täglich 40 Minuten joggen gehen sollst. Es geht wahrscheinlich um Medikamente die du einnimmst während der Zeit, da ist es einfach so, dass der Körper bei hohen Belastungen diese wieder (zu früh) ausschwemmt und sie ihre Wirkung nicht entfalten können. Du kannst ohne weiteres ein paar sit-ups oder ein bisserl was machen. Wichtig ist nur, das du deinen Kreislauf möglichst "ruhig" hälst und nicht wie ein wilder den Körper pusht in der Zeit.

Wenn der Arzt das empfiehlt hör auf ihn, sonst schadest Du deinem Körper. Hattest Du schon mal eine OP - die nimmt dich ganz schön mit, auch wenn es "nur" die Mandeln sind. Ernähr dich bewußt (eiweißreich), der Rest läßt sich dann wieder aufbauen. Übrigens kennst Du Therabänder - damit kannst Du gezielt einzelne Muskelgruppen trainieren ohne den ganzen Körper einzusetzen - gibt es auch in Stärken für Leistungssportler - Frag mal deinen Arzt ob ein Training dieser Art o.K. wäre.

Doch eigentlich schon. Dz darfst nur nix machen joggen,... Wo der Hals viel druck aus halten muss. Hanteln und paar Sit. Ups mussten normal schon drin sein. Bin nach ner Woche auch wieder Normal auf en Bau gegangen.

Das könnte sehr gefährlich werden, wenn Du durch den Sport Nachblutungen bekommst. Hör lieber auf den Arzt und lass es . Lieben Gruss

Allgemein kann man sagen, dass ein Muskelabbau genauso lange dauert wie der Aufbau. Du wirst also auf keinen Fall die Muskeln der letzten 2 Jahre verlieren. Im Gegenteil: Nach einer Pause von einem Monat wirst du neue Höchstleistungen vollbringen können. Viele BB, die nicht mehr weiterkommen, legen erstmal eine Pause ein.

Deine angst kann ich trotzdem verstehen. Was man sich so lange aufgebaut hat, dass möchte man ungerne wieder verlieren. Aber keine Sorge, der eine Monat macht da nicht viel aus. Das wirst du sehen.

Einen Tipp habe ich trotzdem noch für dich: Steigere deine Proteinzufuhr für diese Zeit. Muskeln bestehen ja aus Proteinen. Damit nichts verloren geht kannst du mit erhöhter Proteinzufuhr einem Muskelabbau entgegenwirken.

kein sport heißt KEIN sport - denn das erhöht den blutdruck und die wunde kann wieder bluten. bei 1 monat ist doch nicht alles weg; das holst du nach 2 monaten wieder rein :)

Was möchtest Du wissen?