Manchmal verfärbt sich weißes rot wenn ich mich auf etwas konzentríere z.b auf einen Fleck gucke und das weiße (wolken z.b) außen rum rötlich färbt.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man nennt den Nachbild-Effekt auch den "Phantombild-Effekt". Genau genommen handelt es sich um ein "Negatives Nachbild". Alle Farben erscheinen intvertiert, also in den Komplementärfarben. Ursache darf ist eine Ermüdungserscheinung des Auges - genauer gesagt einiger Sinnesrezeptoren. Wenn die Netzhaut (Retina) über einen Zeitraum von ca. 20 Sekunden oder länger einem bestimmten, unveränderten visuellen Reiz ausgesetzt ist, also man immer auf das gleiche Bild starrt, dann ist die Reaktionsfähigkeit der Netzhaut bzw. dieser Sinneszellen (chemisch) verbraucht. Neue Reize können dann nicht mehr verarbeitet werden. Das Auge braucht einige Sekunden, um sich wieder zu regenerieren. Genau in dieser Regenerationszeitentstehen die Nachbilder-Illusionen.

Der Phantombild-Effekt mit dem negativen Nachbild funktioniert auch bei mehrfarbigen Bildern Je klarer dabei die Grenzen zwischen den Farbflächen sind, um so besser der Effekt. Bitte das Kreuz im folgenden Bild anschauen und nach ca. 20 Sekunden einfach auf die weiße Fläche links schauen: http://www.sehtestbilder.de/sehtest/images/optische-illusion-google-nachbild.jpg

Bei der folgenden optischen Täuschung geht es um Bewegung. Betrachten sie das folgende Bild ca. 30 Sekunden lang. Wenn sie dann etwas anderes anschauen, zum Beispiel ihre Computertastatur, wird es einige Zeit lang entgegenläufig verzerren. Auch hier gleicht das Auge etwas aus, an das es sich gewöhnt hatte:  http://www.sehtestbilder.de/optische-taeuschungen-illusionen/images/optische-illusion-drehende-spiralen.gif   !  

Ich mag solche Sachen!  Also, keine Angst, ist nix schlimmes! ::-)

Schau mal nach "Farbige Nachbilder" das ist ganz normal...

Kommentar von Veitii
02.06.2016, 20:29

Danke schön!

0

Was möchtest Du wissen?