Manchmal überlege ich abzuhauen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Versuch mal, deiner Mum ganz ruhig aus deiner Sicht zu erklären, was es dir schwer macht. Ohne dass du ihr direkt die Schuld gibt, sondern ihr zum Beispiel sagst, dass der Druck da und dort zuviel ist.

Das wär schonmal n Anfang. Passt auf, dass ich euch dann nicht gegenseitig beschuldigt oder irgendwie laut werdet, sonst nimmt sie dich nicht ernst.

Dann weiss sie schonmal bescheid, kann vieleicht was ändern und ihr könnt zusammen gucken wie ihr eine Lösung finden könnt oder wie ihr euch arrangiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, wenn sie dich schon so nervt, dass du 'mit der Sprache rausrücken sollst', muss sie irgendwie verstehen, dass du ihr erst was sagen kannst, wenn sie nich dauernd darauf besteht.

Ich mein das müsste sie verstehen können. Und wäre wohl das mindeste was du ihr dann erklären musst. Um dir Luft zu schaffen für die anderen Probleme.

Wenn du dann ab und zu von ein paar Dingen erzählst, setzt sie dich auch weniger allgemein unter Druck. Dafür findet ihr eher Lösungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abhauen ist keine gute Idee und wenn dich z.B. die Polizei aufgreift, dann wirst du ggf. wieder nach Hause verbracht. Vertraue dich jemanden an und dann ggf. beim Jugendamt melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertraue dich wie mein Vorgänger schon sagte dem Jugendamt an, aber nur, falls du wirklich niemanden mehr hast.

Falls eine es eine erwachsene Bezugs-/Vertrauensperson in deinem Umfeld gibt, vertraue dich dieser erstmal an. Voreiliges Handeln führt nämlich in solchen Fällen öfters zu noch viel größeren Problemen.. Und behalte immer im Hinterkopf, wie es deiner Mutter nach deinem Handeln geht.

In 2 Jahren bist du volljährig & dein Denken wird sich sicherlich verändert haben. 

Mit freundlichen Grüßen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du mußt schon etwas ausführlicher darüber schreiben, damit man einen Rat geben kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertraue dich irgendjemandem an z B. deinem/r Freund/in und geht gemeinsam zu deiner Mutter und redet mit ihr. Abhauen ist da keine Lösung. Viel Glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyronja123
19.03.2016, 13:08

womit setzt sie dich denn unter Druck?

0
Kommentar von eminememinem
19.03.2016, 13:10

alles zu erzählen

0
Kommentar von crazyronja123
19.03.2016, 13:12

Dann sag es ihr dass du dich unter Druck gesetzt fühlst. sie wird das versteheb

0
Kommentar von crazyronja123
19.03.2016, 13:13

Ich denke sie will dir damit nur helfen;)

0
Kommentar von eminememinem
19.03.2016, 13:13

nrin ebrn nicht sie will nur alles wissrn

0
Kommentar von crazyronja123
19.03.2016, 13:14

Dann rede mit ihr

0

Nein, so rennst du nur vor deinen Problemen weg. Sprich mit jemandem , dem du vertrauen kannst und dann wird alles schon wieder gut werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn für Probleme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eminememinem
19.03.2016, 13:10

gerüchte, freunde bis zu hass

0

leider löst abhauen die probleme nicht , das macht es nur noch schlimmer..

. Was ist den los und vieleicht hat ja deine mutter auch einen grund ?  Was ist den unter "Druck" gesetzt ? erkläre das mal ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eminememinem
19.03.2016, 13:12

meine mutter braucht nicht denken das jedes kind seiner mutter alles erzählt und trotzdem will sie es durch andere erfahren

0

Vertraue dich dem Jugendamt an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eminememinem
19.03.2016, 13:06

das kann ich ihr nicht antun..

0
Kommentar von Starfighter1979
19.03.2016, 13:28

Mein Gott du nimmst auch noch Rücksicht auf sie obwohl sie dich so schäbig behandelt. Auf so eine Tochter sollte deine Mutter lieber stolz sein

0

Was möchtest Du wissen?