Manchmal passt es, manchmal nicht

7 Antworten

Du hast alles richtig gemacht. Es passt nicht. Er erfüllt etwas, das ich als "absolutes Ausschlusskriterium" bezeichnen würde. Ein Ausschlusskriterium ist dabei für mich etwas, was zu einem Ausschluss führen könnte, aber von positiven Eigenschaften noch überwogen werden kann. Ein absolutes Ausschlusskriterium hingegen kann nicht überwogen werden. Alkoholismus ist eine Krankheit und kann für Angehörige zur Coabhängigkeit führen, was ebenfalls eine Krankheit ist. Spar dir das.

Kannst du mir dieses Ausschlussverfahren mal genauer erklären? :D Klingt interessant

1

Ich seh das nicht so eng. Männer haben ja nicht das Problem das wenn sie betrunken sind pausenlos angebaggert zu werden. Allerdings sollte jeder seine grenzen kennen und nicht komplett ausrasten. Aber Alkohol gehört heute zur jungen Gesellschafft wie... naja, gehört einfach dazu, ich glaub du wirst kaum jemnaden treffen der nicht mal trinkt. :)

Das Problem ist, Männer baggern an, wenn sie trinken!!! :) Verstanden?

1
@misscreative

Schubladen-Denken.. ich kenne soo viele die betrunken total angenehm sind.. nichts mit baggern..

0
@misscreative

Also ich bagger null wenn ich getrunken habe und meine Freunde auch nicht... aber ja, ich muss auch zugeben das wir vllt ein bisschen anders sind was sowas angeht.

1
@phiLue

Meine Freunde sind da z.B. auch absolut keine Typen für.. Wie gesagt.. ich finde man darf es nicht so verallgemeinern..

0
@niba91

..na, hoffentlich sind die nicht nur in betrunkenem Zustand angenehm. Denn sonst ist der Alkoholismus vorgezeichnet...

0
@misscreative

Du meinst alles leicht und locker zu sehen und das Leben als eine Bühne zu sehen...? Ich finde auch trinken ist jetzt nicht unbedingt ein Life-Style.. es gehört sicher irgendwo mit dazu, aber außer Alkoholiker find ich jetzt keinen Life-Style den ich mit "trinken" betiteln könnte. Aber ja, kann ja sein. Es gibt ja leider viele Menschen die ihre Grenzen nicht kennen oder einfach nicht damit umgehen können ihre Grenzen zu übersteigen.

0
@misscreative

Du bist aber freundlich. Andere würden das wohl nicht positiv als "Lifestyle", sondern einfach nur als stumpf und peinlich bezeichnen. Besoffen baggern? Stilvoll geht anders . ;-)

1
@tevau

Da gebe ich dir vollkommen recht! Es sei denn die Frau ist auch betrunken... Festival zum Beispiel x)

0

Auch als Mann sage ich: Lass es. Es gibt nicht viele Dinge, die eine Beziehung und das Leben schlimmer zerstören können als ein problematischer Umgang mit Alkohol.

Vor allem: Je weiter sich erstmal eine Beziehung entwickelt hat, umso schwieriger wird es für Dich, ohne Gewissenskonflikt die Notbremse zu ziehen, und Dich selbst zu schützen, und das geht nur durch Trennung.

Wenn Du ihm einen Gefallen tun willst, dann sprich offen mit ihm und sage ganz klar, warum Du mit ihm keine Chance siehst. Alkoholiker müssen unbedingt die Erkenntnis gewinnen, dass sie ihr Alkoholverhalten in den Abwärtsstrudel bringt. Je früher sie diese Erkenntnis gewinnen, desto früher können sie aus eigener Kraft die Reißleine ziehen und ihr Verhalten ändern.

Die Hoffnung wäre, dass er erkennt, dass ihn der Alkohol die Beziehungschancen kostet.

Zum Thema Alkohol und Langeweile: Wer Alkohol braucht, um sich und sein Leben nicht als langweilig zu empfinden, hat ein dickes Problem. Leute, die sich Laune, Spaß und Persönlichkeit erst antrinken müssen, sind ziemlich armselige Gestalten. Die werden ihr Leben nämlich immer mehr nur dann ertragen, wenn sie auf Pegel sind. Das Schlimme: Bald werden sie dann von ihrer Umwelt nicht mehr ertragen...

Ich glaube nicht, dass er ein Alkoholiker ist. Er meinte nur, wenn er trinkt, hat er es nicht unter Kontrolle.

0

Seid ihr manchmal auch unzufrieden mit eurem Namen?

Hey , also die Frage steht ja schon oben aber erstmal zu mir: Also manchmal mache ich mir Gedanken über meinen Namen weil er mir manchmal nicht gefällt . Ich finde er passt nicht in meine Altersklasse (bin 17) und der Name war so in den 70/80ern im Trend. Klar gibt es viel schlimmere Namen als meinen Namen aber irgendwie hat jeder denn ich kenne und auch die meisten aus meiner Fam einen seltenen schönen Namen. Teilweise gefällt der Name mir aber dann gibt es wieder so Phasen wie jetzt wo er mir eher nicht gefällt und ich frag mich auch manchmal warum ich nicht einen selteneren Namen haben kann. Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich den Namen akzeptiere und wie sieht eigentlich bei euch aus ? Mögt ihr euren Namen ? Danke für die Antworten

...zur Frage

Kann dass gut gehen?

Hallo...,
Ich bin 15 Jahre alt und hab mich unheimlich doll in einen 21Jährigen verliebt. Ich kenne ihn noch nicht so lange aber wir lieben uns beide. Macht das sinn wegem den Altersunterschied?
wie steht ihr dazu?

...zur Frage

Bin ich langweilig? Ich fühle mich so anders als die meisten Menschen in meinem Alter?

Ich bin 19 Jahre alt. Ich rauche nicht, ich kiffe nicht und gehe auch sehr selten Feiern. Bevorzugen tue ich einen Tag mit Freunden oder Familie zu verbringen. Entweder mit Ihnen ins Kino gehen, in der Stadt durch Kaufläden schauen oder was in einer Bar trinken gehen oder in einem Restaurant etwas essen gehen und sich miteinander unterhalten. Und hin und wieder mach ich mir einen netten Abend mit meiner Mitbewohnerin auch zu Hause. Ganz spezielle Hobbys habe ich nicht. Außerdem passe ich auch manchmal hin und wieder auf meinen kranken Bruder auf, wenn meine Mutter bis spät arbeiten muss. Bin ich langweilig wenn ich nicht wie die anderen in meinem Alter lieber jedes Wochenende feiern gehe? Manchmal habe ich das Gefühl ich bin ganz anders als die Menschen in meinem Alter. Kann man das bzw. mich als langweilig bezeichnen? Und was denkt man über Menschen mit keinen spezifischen Hobbys?

...zur Frage

16ter Geburtstag in der Garage feiern, Mutter erlaubt keinen Alkohol, was tun?

Ich werd im Oktober 16 und will das dann feiern.

Hab jetzt 2 Probleme/ Fragen.

  1. Meine Mutter erlaubt keinen Alkohol auf meiner 16er Party. Ich will gar nichts Hochprozentiges, nur Bier, Radler und evtl. Palm Beach (6% vol.). Aber meine Mutter will GAR KEINEN alkohol dabei haben... Wir wollen uns ja nicht besaufen, Alkohol is da Nebensache, aber trotzdem gehört es einfach dazu beim 16ten, dass man bisschen was trinkt! Wie soll ich meine Mutter überreden?

  2. Wie lang würdet ihr so eine Party gehen lassen? Bis 24 Uhr? oder doch länger? Wie habt ihr das so gemacht?

Danke schonmal für die Antworten :-)

...zur Frage

Mag sie mich auch? (Ich 21, Sie 26)

Hallo! Ich bin 21 Jahre jung und bin in ein Mädl verguckt dass 5 Jahre älter ist als ich. Meine Frage ist jetzt, mag sie mich auch so wie ich sie? Wir schreiben fast jeden Tag am Abend, tauschen uns über unsere Interessen aus, schreiben auch hin und wieder etwas Blödsinn ;-) Manchmal beginnt sie die Unterhaltung und manchmal ich, das ist also ziemlich ausgeglichen. Neuerdings macht sie hin und wieder ein Kusssmiley mit Herz am Ende ihrer Sätze. Was könnte das bedeuten? Ich weiß dass man so etwas nicht überbewerten darf, aber sinnlos wird sie es ja auch nicht so schreiben oder? Hoffe ihr könnt mir da mehr sagen, und vielleicht Tipps geben was ich ihr schreiben könnte, also auch etwas dass zu der Situation passt. Ich vergeige sowas immer gern. ;-)

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Alkohol am Wochenende schädlich?

Ich und meine Freunde gehen fast jede Woche nach einer harten Studien- oder Arbeitswoche feiern oder was trinken. Dass Alkohol grundsätzlich schädlich ist weiss ich, dennoch meine Frage. Ist es sehr schlimm wenn man am Wochenende was trinkt, manchmal auch einen über den Durst? Es ist ja höchstens einmal wöchentlich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?