Manchmal kommt mir alles so unecht vor.

12 Antworten

Ich kenne sowas schon von früher, aber da war es ein Zeichen meiner Depressionen und anderen psychischen Probleme. Oder nimmst du hin und wieder was? Es gibt einen pschol. Begriff, Derealisation. Man steht neben sich, und man kann sich manchmal auch nicht im Spiegel erkennen. All das kann auf tiefergehende Probleme hinweisen, oder auf Drogen.Vielleicht brauchst du eine Therapie, es hängt davon ab wie sehr dich das beeinträchtigt, aber einfach so hat man das nicht. Alles Gute.

Das ist ganz normal. Das liegt unter anderem daran, dass die Realität, die wir wahrnehmen, in gewisser Weise eine Illusion ist.

Unser Gehirn erschafft aus den Reizen, die von "außen" in unser Gehirn weitergeleitet werden eine Realität. Real ist für einen selbst immer nur das, was man auch selbst wahrnimmt.

"Auch wenn ich manchmal in den Spiegel schaue denke ich ' das bin nie im Leben ich ' ! .. Weiss jemand was das ist ?"

Ja, das ist Selbserkenntnis. Du hast erkannt, dass du nicht dein Körper bist. Mit der Zeit erkennen das alle irgendwann.

Du bist das, was diesen Körper nutzt, um sich als Mensch erfahren zu können. Dein wirkliches Wesen hat keine Form. Du bist subjektives Bewusstsein oder auch bewusste Energie, die Erfahrungen sammelt.

Aber ich kann dir sagen, ich hatte das auch schonmal. Ich dachte zu dem Zeitpunkt, ich sei schitzophren oder so. Im Grunde genommen ist das hier alles nicht wirklich real, aber wir erfahren es dennoch meist so, als sei es real.

Aber ich habe die Welt auch mal schwammig wahrgenommen und alles kam mir so unecht vor. War ein sau unangenehmes Gefühl.

Ich kann nicht mehr zwischen Realität und Traum unterscheiden?

Hi
Ich wollte fragen ob ich verrückt bin xd
Ich kann oft nicht mehr unterscheiden zwischen Traum und Realität
Ich habe Halluzinationen und Starke Schlafstörungen
Bin aber eigentlich sehr erschöpft und kann teilweise auch normal schlafen
Mich würde einfach nur interessieren warum alles so 'trance' artig ist? Ich nehme weder Drogen noch andere Medikamente
Es ist jetzt seit ca. 3-4 Tagen
Ich weis nicht wirklich was das für ein Zustand ist?

...zur Frage

Kann man während des Sekundenschlafs zwischen Traum und Realität unterscheiden?

Ich hab Nightmare on Elmstreet mal geguckt und seid letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass ich die ganze Zeit träume und sehe manchmal Sachen, die nicht da sind. Da kommt mir der Sekundenschlaf doch irgenwie logisch vor, also, eine Schlafstörung. Beispielsweise sehe ich ein Mädchen, dass eigentlich gar nicht da ist und ich habe das Bedürfnis alles mögliche anzufassen, um festzustellen, ob ich denn nun schlafe oder nicht.

...zur Frage

Kann Traum und Realität in Letzter Zeit kaum unterscheiden.

Warum kann ich in letzter Zeit Traum und Realität kaum unterscheiden?

...zur Frage

Ich töte Menschen im Traum? Wie kann das aufhören?

Hallo
Das was ich Träume macht mich echt fertig!
Also normalerweise kann ich mich sehr selten an Träume erinnern, und wenn dann fast nur an Alpträume ...
In letzter Zeit erinnere ich mich daran das ich im Traum Menschen töte. Ich sehe dabei nur meine Hände die eine Waffe (Messer, Pistole) in der Hand halte. Und vor mir liegt oder steht an Mensch den ich dann erschieße oder ein Mensch liegt vor mir und ich ersteche ihn (genau ins Herz).
Meistens ersteche ich, manchmal erschieße ich auch. Mitten im Traum hab ich nicht das Gefühl etwas schreckliches getan zu haben doch sobald ich auf das Messer mit dem Blut schaue oder auf die Pistole ist der Traum um und ich schrecke hoch und habe unglaubliche Schuldgefühle!
Ich kann irgendwie damit nicht Leben obwohl ich in der Wirklichkeit ja keinen Menschen getötet habe.
Ich hab mit meiner Mutter darüber gesprochen aber sie weiß nicht was sie machen kann. Ich hab in der Realität auch nicht das Gefühl irgendjemanden umbringen zu wollen.
Was kann man da machen? Und wie mache ich das das aufhört es macht mich echt fertig.
Bitte keine blöden Kommentare es ist mir schon ernst..
Lg Luce

...zur Frage

Manchmal kann ich Träume nicht von der Realität unterscheiden?

Guten Tag. In letzter Zeit hatte ich das Problem 3 mal, das ich Träume nicht von der Realität unterscheiden konnte. Das heißt, ich habe etwas geträumt was auch im Alltag passieren könnte, und ich habe bestimmte Personen auf etwas angesprochen was gar nicht passiert ist, es war eben nur mein Traum, aber ich dachte es ist wirklich passiert. Zudem konsumiere ich Marihuana, nicht regelmäßig, aber in letzter Zeit habe ich es ca. 2 mal pro Woche konsumiert. Es gab allerdings auch längere Pausen, also ich habe den Konsum unter Kontrolle, aber ist es auf den Konsum zurück zu führen? Hatte jemand schon mal das selbe? Sollte ich mir Sorgen machen? lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?