Manchmal hasse ich meine Mutter abgrundtief, ich kann sie einfach nicht verstehen..?

6 Antworten

Denkst du, dass es vielleicht einmal ein Gespräch mit einer neutralen Person geben könnte?

Also du, deine Mutter und jemand, der moderiert? Vielleicht ein Onkel oder Großeltern?

Dann könntet ihr in Ruhe die Standpunkte austauschen und Vereinbarungen treffen, wie es weitergehen soll.

Danke erstmal für deine Antwort! Wir gehen bereits zu einem Psychologen jedoch haben wir bisher kaum Fortschritte gemacht.. Sonst wäre ich nicht so verzweifelt.. Habe wie schon gesagt nicht das Gefühl dass meine Mutter viel ändern möchte...

0

Dann frag sie ganz direkt, wie ein Zusammenleben schön wäre.

0
@Zumverzweifeln

Werde ich machen, danke. Mal sehen wie sie reagiert. Hatten die Diskussion auch schon häufiger aber einen Versuch ist es wert.

1

Ich habe eine Freundin, die hatte das selbe Problem als sie 14 war (ist jetzt 15) und sie sind zu so jemanden gegangen, der sich mit sowas auskennt. Danach hat es sich gebessert. Aber sie haben trotzdem noch manchmal verschiedene Meinungen...

Aber es ist nicht mehr so schlimm!

Es ist NICHT normal, herumzuschreien. In keinem Alter. ok vielleicht für einen Säugling.

Wenn Deine Mutter es nicht lassen kann, verlasse einfach den Raum. Oder hat das Gebrüll jemals einen Vorteil für Dich gehabt? Dreh' Dich um und geh'

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – lebe in langjährig stabiler Beziehung

Habe ich das gesagt? Meinte dann wohl eher dass es "normal" ist in meinem Alter dass man sich häufiger mit seinen Eltern streitet als sonst. (Pubertät und so^^) Für das rumschreien suche ich ja eine Lösung. Einfach den Raum verlassen wird schwierig (da ich meistens meinen Willen durchsetzen will bin halt nicht der Typ der einfach ruhig bleibt und auf sein Zimmer geht aber ich werde es mal versuchen).

0
@hoquket738

super!

Du lernst viel dabei, Du wirst erwachsen. "schreien", das tut das 4jährige, das in der Trotzphase ist. Wenn es nicht bekommt, was es will, brüllt es.

Du hingegen lernst, wo Du zurückstecken sollst und kannst und auch, wie man es ohne Geschrei löst. Wir man Kompromisse findet. Das wird Dir später in der eigenen Beziehung helfen.

0

Scheiss auf ihn,,,zieh dein Ding durch und mach was aus deinem Leben Schule Ausbildung etc. Wünsche dir alles gute und viel Geduld und Erfolg

Danke <3

1

Egal was die Gründe sind, sie ist alleinerziehend, hab Verständnis.

Ja, ich weiß sie hat es nicht einfach und vielleicht könnte ich sie auch teilweise mehr unterstützen aber meine Frage war eine Andere...

0
@hoquket738

Die Anderen haben ja deine Frage wahrscheinlich beantwortet. Deine Einstellung gefällt mir 👍 Untersützen hört sich gut an

0

Was möchtest Du wissen?