Manchmal "Harndrang" und brennen nach Selbstbefriedigung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist bei vielen Menschen so (und nicht nur bei männlichen Personen sondern auch bei weiblichen), dass sie nach der Masturbation einen erhöhten Harndrang haben, obwohl dann kaum etwas kommt. Das kann verschiedene Ursachen haben. Bei mir war das dann immer der Fall, wenn ich relativ selten masturbiert habe. Wenn ich es häufig mache, habe ich dieses Gefühl nicht. Vielleicht ist beim Höhepunkt noch nicht alles heraus gespritzt und noch verbleibende Reste lösen das Gefühl aus, dass du pinkeln musst. Wenn das allerdings für dich ein Problem sein ist, dann solltest du mal einen Urologen konsultieren und das abklären lassen.

Lass es sein mit selbstbefriedigung sein 2-3 woche sehe was passiert

😊

Wenn du, weil du Dr.Google gefragt hast eine Blasenentzündung auschließen kannst müsste dieser äußerst begabte Dr.Google doch auch sagen können was es ist.

Tut mir leid, falls das so rübergekommen ist, als wäre ich ein Hypochonder, der jedes Symptom googelt.

Ich habe einfach geschaut, woran es liegen könnte, wenn ich, wie ich es beschrieben habe, nach der SB ein Brennen und Harndrang habe.

Deshalb habe ich mich dazu entschieden, hier nachzufragen und im Zweifelsfall zum Arzt zu gehen.

1

Ich weiß zwar nicht, woher das kommt, aber die Lösung ist ganz einfach:

Lege eine Hand auf die Blase während des Orgasmus bis kurz danach. Fertig. Probiere es aus.

Beste Grüße
Ted

aber das höhrt sich nach ner blasenentzündung an!

Ja, aber ich habe das schon seit einigen Jahren 1-2 mal im Monat.

Und sonst habe ich keine Probleme, das ist nur nach der Selbstbefriedigung.

Eine Blasenentzündung kann man daher ausschließen, oder?

1

ja ich habe das auch öfters das nennt man eine chronische blasenentzündung die musst du jedesmal mit antibiotika oder was auch immer dir der arzt gibt behandeln sonst hast du jedesmal mega schmerzen!!!

1

Harnröhrenentzündung vielleicht. 

Was möchtest Du wissen?