Manchmal habe ich das Gefühl, dass mir die Luft fehlt. Kann man irgendwo Sauerstofflfaschen für zuhause kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein gefühlter Sauerstoffmangel ist psychisch bedingt.

Den Wechsel zwischen Weite und Enge, zwischen Ausweitung und Verengung erlebst du am eigenen Körper ununterbrochen durch die Atmung. Weite und Enge oder Angst in der Brust wird zur Körpersprache. Atemvolumen und Atmungshäufigkeit sind das Barometer der seelischen Wetterlage. Freudvolle Begeisterung und Erwartungen weiten die Brust. Bittere Enttäuschungen und Erwartungsangst, Angst etwas Geliebtes zu verlieren, und Sorgen beengen wie ein Albtraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe sofort zum Arzt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?