Manche Menschen können mich nicht leiden/ Streit mit Freunden schlauchen mich

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist wirklich zu nett. Ich rate dir den Spieß mal umzudrehen. Geh direkt auf deine "beste Freundin" zu und knall ihr an den Kopf was dich so alles an ihr nervt...abschließend sagst du dann noch, so und wenn du trotzdem weiterhin mit mir befreundet sein willst ist das OK für mich. Lass dir nix gefallen, du brauchst eine gleichberechtigte Freundschaft. Verändere dich bloß nicht, kein Mensch ist so toll das man sein eigenes ICH für ihn aufgeben müsste und sich krampfhaft verbiegt. Das was du beschreibst sind ganz normale Vorgänge während der Pubertät, das wächst sich mit der Zeit aus und wird viel besser je älter du wirst. Leg dir ein dickeres Fell zu und nimm dir nicht jeden Spruch zu Herzen. Es gibt da Strategien wie du dich schützen kannst. Wenn nochmal ein Mädel auf dem Flur was gemeines sagt stell dir einfach vor wie sie in einer ganz peinlichen Situation ist...z.B. mit Monsterdurchfall auf der Schultoilette und 4 andere Mädels vorm Spiegel...das wertet sie ab und macht ihre Aussage nicht mehr wichtig für dich. Es sind alles nur Mädels, keine von denen sollte die Macht haben dir schlechte Gefühle zu bescheren.

Wenn andere Menschen Dir schildern, wie Du auf sie wirkst - dann hat das nur dann etwas mit respektlos zu tun, wenn du sie nicht darum gebeten hast. Ein ernsthaftes Gespräch handelt nicht immer nur davon, was der Andere alles als gut empfindet, das kommt bei mir nämlich immer so an, als ob mir Jemand nach dem Mund redet - und das hilft mir nicht weiter- zumal es meist dann auch noch so ist, dass sie das Negative zu Anderen sagen, dann will ich es doch lieber selbst von dem Jenigen hören, das ist ehrlicher. Im Grunde kann man jedem Menschen dankbar sein, der einem einen Denkanstoss liefert - dazu ist man jedoch nicht jederzeit bereit, aber in einer vertrauten Situation im persönlichen Gespräch sollte man lernen, dafür bereit zu werden. Was ist schon ein Mensch- ohne Ecken und Kanten - der fällt meist nicht auf, und wird weniger beachtet. Das ganze Geheimniss, Licht ins Dunkle Deiner Gedanken zu bringen ist - sich einfach damit auseinander zu setzen und sich zu fragen, warum ist es so- und nicht anders? Vielleicht ein guter Schritt, diese Frage hier öffentlich zu stellen - Nachteil - es lesen Viele und viele werden antworten, aber auch nur jeder für sich aus seinem eigenen Gefühl dazu heraus. Mit manchen Antworten wirst Du Dich identifizieren, und mit manchen nicht - aber insbesondere die Antworten, die Dir am wenigsten verständlich sind, liefern dir den Denkanstoss um sich weiter zu entwickeln - man muß nicht deren Meinung werden, aber man muß die Meinung, die einem fremd ist, einmal etwas mehr beleuchten, um zu verstehen, dass man nur durch konstruktive Kritik dazu lernt, während Dich Belobigungen nur in Deinem jetzigen IST-Zustand bestärken - ist zwar angenehmer, aber probier es einmal aus, und nimm Kritik nicht als Absage an Dich auf - denn das ist sie nicht- im Gegenteil - es ist eine Ansage die Dich ehrt, sonst würde man sich nicht überwinden können, einem seine ehrliche Meinung mitzuteilen.

Es gibt einen sehr schönen Ausspruch, der heißt: "Der Fehler liegt beim Leidenden": Ich kann dich verstehen, das du unter all den Dingen leidest. Aber das hat seinen Grund. Im Leben gibt es die sog. Spiegelgesetze. Jeder Mensch spiegelt dir etwas, das in dir ist, du aber nicht (oder noch nicht) wahrnimmst. Ich möchte wetten, dass du dich selbst für nicht liebenswert hältst. Du hast möglicherweise Minderwertigkeitskomplexe. Es gibt Menschen, die hassen sich selbst für ihren Körper, so wie sie ausschauen, fühlen sich zu dick, zu dünn, fühlen sich anderen unterlegen, ziehen sich selbst runter und verletzen sich selbst, z. B. wenn sie sagen: "Ich blöde Kuh, wie konnte ich denn das vergessen". Mit solchen Sprüchen geht man mit sich selbst sehr hart ins Gericht und weiß oft gar nicht, was man sich damit antut. Diese inneren Zweifel an sich selbst, die Unliebe zu sich selbst strahlt man aus. Du merkst das nicht, aber die anderen riechen das schon meilenweit. Auf deiner Stirn steht unsichtbar lesbar: "Ihr könnt mir alle eine reinhauen, ich tue es selber mit mir auch, jeden Tag". Das einzige, das du tun kannst, ist, komme endlich in deine Selbstliebe, sorge gut für dich. Du musst auch keine Schulsprecherin sein, damit du anerkannt bist. Erkenne dich erst mal selbst an, sorge nicht für andere, indem du das Amt der Sprecherin annimmst. Denn damit zeigst du unbewusst: Hallo, hier bin ich, ich will was gelten, ich suche Anerkennung, die ich immer gesucht habe und auch nicht im Elterhaus als Kind zur Genüge erhalten habe, ich mache mich stark für die Schule und nehme auch unangenehme Aufgaben auf mich." Das ist die Botschaft die dahinter steckt, nämlich du willst und suchst krampfhaft nach Anerkennung, während die anderen das auf deiner Stirn lesen, dass du hilflos bist, ein Mensch, der lechzend nach Aufmerksamkeit ringt. Das törnt die anderen an, dir eins reinzwürgen. Das geht auch Mobbingopfern so. Diese lieben sich selbst auch nicht, die sind auch voller Minderwertigkeiten, voller Scham, Neid, Hass - die ganze negative Palette, und diese Negativität in deinem Inneren spiegelt das Außen in Form von Schülern etc. dir wider. Die sind alle im Außen so häßlich zu dir, so wie du mit dir selbst im Inneren umgehst. Denke bitte mal darüber nach und vielleicht auch, die Aufgabe der Sprecherin mal niederzulegen, um mal mehr Zeit für dich zu haben und sich nicht nur um die Belange der anderen zu kümmern.

Ich bin verblüfft, wieviel man aus meinem kleinem Text/Frage herauslesen kann. Danke für deine Antwort. Sehr bedenkenswert!

0

Warum denkt man bei einem Suizid nur an das Leid der Familie?

Es ist ja oft so, dass viele bei einem Suizid nur an das Leid der Familie denken und Suizid deshalb für egoistisch halten.

Keiner begeht doch aber einfach so "just for fun" Suizid? Meistens leiden diese Menschen jahrelang, haben vielleicht alles mögliche versucht und halten es irgendwann nicht mehr aus.

Soll man für andere leben, damit diese glücklich bleiben und jaaa nicht leiden? Ist DAS nicht egoistisch, sowas von einem Suizidenten zu erwarten?

Danke im Voraus schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Wieso denken so viele , dass ihr Leben so scheiße ist?

Natürlich gibt es welche , die das Schicksal stark getroffen hat , aber von solchen Menschen rede ich nicht. Ich lese hier immer wieder von irgendwelchen Leuten , die Selbstmordpläne haben weil ihr Freund Schluss gemacht hat , sie schlecht in der Schule sind oder gemobbt werden. Klar , das ist nicht schön , aber wieso denken die Menschen nicht auch mal an die positiven Seiten des Lebens?

In Somalia verhungern gerade zischtausende Menschen , Eltern sehen ihre Kinder leiden usw. In anderen Ländern leben die Kinder im Krieg.. Sie räumen Minen und kämpfen jeden Tag ums Überleben.

Meine Frage : Wieso denken so viele , dass ihr Leben so scheiße ist ?

...zur Frage

Das Gegenteil von Hypochondrie?

Hallo,

man hört ja oft von Menschen die an Hypochondrie leiden, die also quasi die meiste Zeit denken sie seien krank, sind es jedoch nicht.

Aber ich kenne auch einige Menschen, die das genaue Gegenteil dazu sind. Sie glauben sie seien kerngesund und hätten keinerlei Probleme, obwohl sie in der Realität teilweise schwerkrank sind.

Weiß jemand wie man sowas nennt, ob es überhaupt einen Namen hat? Das würde mich interessieren. Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Wie positiv sein?

wie mache ich das das ich meine Sorgen vergesse und dieses ganze Leid auf der Welt ignoriere? Alle Menschen leiden unter Problemen und das Leben ist einfach nur monoton und scheint zwecklos. Es gibt kein Entkommen. Was soll man tun um nicht so zu denken?

...zur Frage

Merkels Idealismus im Zusammenhang mit Flüchtlingsstaaten schädlich für Europa?

Eben das Interview von Merkel und Orban angeschaut und fand es extrem merkwürdig wie sehr Frau Merkel doch inzwischen absolut absurden Idealismus als Tugend versucht zu verkaufen.

Laut ihrer Aussage ist Europa durch die humanistischen Werte die hier gelebt werden, für alle notleidenden Menschen auf der gesamten Welt bis zu einem gewissen Grad verantwortlich und man müsse dieser Verantwortung auf biegen und brechen nachkommen.

____

Dabei gibt es halt leider den Knackpunkt, dass Deutschland und Europa niemals das Leiden in Armuts- und vom Krieg heimgesuchten Staaten auflösen können.

In den ärmsten Länder dieser Welt leben so viele Menschen, dass es schon theoretisch unmöglich ist diesen effektiv zu helfen.

Dennoch hat die deutsche Politik die letzten Jahre immer mehr Werbung für ein solches rein idealistisches Denken gemacht, was in der Praxis bisher versagt hat und auch in Zukunft versagen wird.

____

Sollte man also anfang aufgrund der humanistischen Werte im eigenen Land einen Helferkomplex nachgehen, welcher unmöglich zu befriedigen ist ?

Meines erachtens nach kann man bei der Masse an Menschen die auf diesem Planeten in Not sind keine effektive Hilfe leisten, diese Menschen können nur sich selbst Helfen, was leider in den letzten paar Jahrzehnten ebenfalls nicht passiertg ist.

...zur Frage

Verliebt in Videospiel-Figur...Was tun?

Guten Tag :) Ich spiele seit einigen tagen Watch Dogs (1. teil) weil es grad im xbox store für paar tage gratis war. Im spiel tauchte dann eine Frau namens Clara auf. Und sofort als ich sie sah war ich völlig hin und weg..auch wenn sie nicht die schönste ist, irgendwas hat mich knallhart zu ihr gezogen.. :'( Leider konnte ich mich darauf auch in der Schule nicht konzentrieren und musste immer an sie denken. Als sie dann im Spiel erschossen wurde ist eine Welt in mir Zusammrngebrochen und ich hab einenhalb stunden nur am bett gesessen und hab geheult... Auch jedes mal wenn ich traurige musik höre muss ich an sie denken und dann fließen schon wieder die tränen... Ich wills keinem erzählen, da ich mir selbst bewusst bin dass ich nicht richtig ticke denn wer verliebt sich schon so sehr in eine fiktive figur? Wäre nett wenn ihr mir tipps geben könnt wie ich mir dagegen helfen kann :'( Danke dass ihr euch Zeitnehmt und mir weiterhelfen wollt :)Lg Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?