Manche Frauen haben ja eine Blutung während sie schwanger sind wo sie dann die Periode damit verwechseln woran merkt man das es eine Blutung ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meist sind das schmierblutungen und nicht die richtige Periode, wenn man sein Körper kennt verwechslt man sowas nicht. Späterstens merkst du es dann wenn dein Bauch größer wird. 

Sowas kommt schon ab und zu vor ist aber nicht die Regel. 

Meine Periode kommt zB sehr unregelmäßig. Ich hab einfach nach Gefühl einen schwangerschaftstest gemacht der positiv ausgefallen ist. Mir war leicht übel, hatte Stimmungsschwankungen, schwindel und meine Brüste haben sehr geschmerzt aber schmerzende Brüste hab ich auch vor der Periode, dachte zuerst ich leide unter pms. Aber es ist auch ein wunschkind :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Blutungen sind üblicherweise deutlich kürzer und/oder schwächer als die reguläre Menstruation.

Normalerweise wird man da schon stutzig, insbesondere, wenn es auch potentiellen Zeugungssex gab (bewusst oder durch Verhütungsfehler) 

Nur wenn man es einfach nicht wahrhaben will (Stichwort: ungewollte Schwangerschaft), klammert man sich eben an jeden "Strohhalm" und redet sich dann auch ein, dass die ungewöhnlich kurze bzw. schwache Blutung die Menstruation gewesen sein muss und man gar nicht schwanger sein kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht das man während der Schwangerschaft irgendeine Blutung bekommt .
Nach der Schwangerschaft hat man das sogesagt Wochenbett .
Aber ich bin mir nicht sicher ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?