Man will etwas haben dann hat man es dann will man es nichtmehr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bin ein junge und mir geht es tatsächlich obwohl ich 16 bin genauso. Ich finde Mädchen attraktiv aber sobald ich ihnen nah genug an sie herankomme und merke sie stehen auf mich habe ich keine Lust mehr :/ das ist leider sehr schade aber naja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maybeyourright
22.04.2016, 15:03

Ja in dem Alter war ich auch ich fande das damals auch echt nervig aber das wird vorbei gehen auch bei dir:)

0

Viellllleicht wolltest du füher nur deinen 'Status' ändern. So ähnlich wie wenn ich unzufrieden bin und meine Lebenssituation durch einen (relativ) unsinnigen Einkauf bei Amazon versuche zu ändern und dann feststelle, dass mich das nicht gerade weiter gebracht hat, aber für den Moment sah es gut und sinnvoll aus..?

Wenn kein richtiger Plan/Ziel da is, dann sieht es aus als wäre genau das Eine heute das richtige (jetzt ist die Zeit, alle machen das, usw) und morgen dann doch nicht, weil noch ganz andere Pläne offen rumliegen.

Und irgendwann findet man wieder raus, was man selber eigentlich will/wollte, orientiert sich (wieder neu), macht sich Pläne usw. und dann 'passt der Schuh'.. ;)

So ungefähr... Also wenn man weniger auf einmal im Kopf hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Menschen mit schwacher Persönlichkeit, die ein geringes Selbstwertgefühl haben. Um dieses "aufzupolieren", suchen sie Selbstbestätigung. Diese Bestätigung finden sie, wenn sie ihren Wunschpartner "erobert" haben. Sobald die Bestätigung da ist, suchen sie neue Bestätigungen. Je geringer das Selbstbewußtsein, desto größer muß die Anzahl der Selbstbestätigungen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht siehst du es einfach als Herausforderung die Jungs zu bekommen, aber dann ist alles "normal" und wird halt langweilig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?