Man verliebt sich in den Menschen... :s

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich fühle mich eigentlich von der Einstellung und alles lesbisch und ich bin glücklich damit! Da passen diese Verknalltheitsgefühle nicht rein.

Wenn du deine eigenen Gefühle nicht zulassen willst, ist das schade. Einen Kampf gegen dich selbst kannst du nur verlieren. Immerhin sind die Gefühle ja da und jemanden zu lieben nicht unbedingt eine der schlechtesten Äußerungen derer man fähig sein kann. Sexualität ist im Grunde auch nichts irgendwie genetisch determiniertes, sondern auch, wie der größte Teil deines Verhaltens, sozial vermittelt. Klar ist es auf der Suche nach einer (sexuellen) Identität immer sehr gut, einen festen Begriff für seine Gefühle zu haben, aber nicht unbedingt notwendig. Die Suche in immer komplexeren Erklärungsmustern macht die Sache nicht unbedingt einfacher und Klarheit wirst du so eher weniger finden. Die Reaktionen deiner Umwelt nerven vielleicht, aber sollten dich nicht beirren. Du passt dich auch ohne, dass du es merkst schon sehr an deine soziale Umgebung an. Erwartungserwartungen machen es nur künstlich schwer und ich finde, die Welt muss einfach mit dir wie du bist klarkommen, sonst hat sie Pech. Fang erstmal bei deinem eigenen Gefühlschaos an und was dir da am ehesten helfen wird: Sprich mit dem Mann darüber, der deine Gefühle so durcheinanderbringt. Zum einen wirst du ohne ihn nicht herausfinden, was du wirklich fühlst, zum anderen fühlt er höchstwahrscheinlich auch etwas für dich. Das er einen Penis hat, der sich regt, wenn er (der Mann) emotional gerührt wird, liegt tief in der Natur und ist die Schuld von Chromosomen, Hormonen, aber nicht seines Charakters. Er kann halt nix dafür.

So und um mal (im Gegensatz zu grade draußen) die Sonne anzuknipsen und das Ganze positiv zu deuten. Es ist Frühling und du bist verliebt. Herzlichen Glückwunsch! Du hast jemanden, der sich zu dir hingezogen fühlt und der mit dir deine Gefühle entdecken, Ängste abbauen, experimentieren und reden kann. Welches Geschlecht derjenige hat, ist dabei erstmal egal. Alles andere kommt mit der Zeit, lass die euch beiden. Wenn es nicht klappt: Hey, du hast was gelernt und bist auch über andere geendete (gescheitert sind die wenigsten) Beziehungen hinweggekommen. Alles in allem finde ich das doch durchaus gute Aussichten.

bleib stark, MG

Hallo Dreamdancer,

meiner Meinung nach kannst du die hier geschilderten Gedanken deinem Freund anvertrauen. Sei einfach offen und ehrlich zu ihm. Vielleicht musst du ja nicht ganz auf „die Szene“ verzichten, wenn er es toleriert.

Du bist 19 Jahre alt, also sehr jung. Du hast noch einen langen Weg vor dir, um heraus zu finden wer du bist und was du willst. Das ist ganz normal und jeder muss diesen Prozess durchlaufen bis er sich in seinem Leben verfestigt. So mancher ist sich seinen Gefühlen nicht wirklich bewusst egal oder hetero oder homo. Eine Garantie für eine Beziehung gibt es nie, also besteht immer das Risiko jemanden zu verletzen, weil die Schmetterlingsgefühle eventuell verflogen sind, weil man sich auseinander lebt oder man merkt , dass man kaum Gemeinsamkeiten hat etc.

Wie fühlst du dich denn glücklicher? Versuch dir einfach vorzustellen wie es wäre ihn aufzugeben? Wie würde deiner Meinung nach dein Leben aussehen? Würdest du dich besser oder schlechter fühlen? Denke dabei an dich und nicht was die anderen von dir denken.

Ich bin eine Frau und hetero und mir haben dennoch immer die weiblichen Körper mehr gefallen bzw. angezogen, aber ich konnte mich nie in eine Frau verlieben. Die männlichen Körper haben mich dagegen abgestoßen bis ich in einem Mann verliebt habe. Es war anfangs dennoch ein komisches und abstoßendes Gefühl, weil ich immer im Hinterkopf hatte "Männer wollen doch nur das Eine". Danach habe ich jedoch meine Einstellung geändert und es angenommen und nach und nach akzeptiert sowie Gefallen daran gefunden. Diese Erfahrung kann man jedoch nur machen, wenn man es ausprobiert.

Besteht die Möglichkeit, dass das dir sein steifer Penis unangenehm war, weil du das Gefühl, hattest, dass du dir deiner sexuelle Richtung untreu wirst, die Gefühle zu ihm dich verwirren, weil sie neu und fremd sind und sie seit 5 Jahren in deiner Vorstellungswelt eigentlich nicht mehr existieren? Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen! Liebe Grüße

Xiana

ist doch total egal was die anderen denken es ist dein leben deine entscheidung und nicht das von den anderen :)

hm vielleicht solltet ihr es einfach über einen längeren zeitraum ausprobieren :) vielleicht hast du ja die lust verloren weil es ja bei ihm das erste mal war das du seinen ständer gespürt hast, vielleicht lässt das ja nach einer zeit nach bis es dir egal ist und die lust bleibt.

ich an deiner stelle würde es einfach mal ausprobieren und es nicht so schnell aufgeben mit ihm:)

viel glück :)

Mit 19 Jahren bist du noch sehr jung und vielleicht noch nicht vollständig entwickelt. Was ich damit sagen möchte ist, dass du sexuell vielleicht noch in der Orientierungphase bist und du noch gar nicht genau weisst, ob du besser mit Frauen oder mit Männern kannst.

An deiner Stelle würde ich mit deinem Freund, auf welcher Ebene er jetzt auch immer dein Freund ist, reden und ihm sagen, dass du es versuchen möchtest. Du gibst ihm aber keine Garantie dafür, wie weit du mit ihm gehst, wie lange es dauert, bist du mit ihm Sex haben wirst, wenn du überhaupt mit ihm Sex haben wirst und das es auch sein kann, dass du von heute auf morgen die Beziehung abbrichst, wenn du merkst, dass du mit Männern doch nicht so kannst.

Hallo, es kann sein, dass du bi bist. Aber wenn du beim Küssen bewusst an eine Frau gedacht hast und deine Lust sofort weg war als du seine Erregung gespürt hast, glaube ich das eher nicht

Wenn ein sympatischer Mensch uns positive Gefühle entgegenbringt dann erwiedern wir diese (bis zu einem gewissen Grad). Da du dich im Moment allein fühlst und wahrscheinlich noch nicht ganz über die letzte Frau hinweg bist, bist sehr sensibel für so etwas.

Nun kann ich dir zu nichts raten, nimm dir Zeit für das Ganze. Kommen bei deinem Freund die berühmten Schmetterlinge? Willst du ihm so nah wie möglich sein, so dass du ihn mit "Haut und Haar fressen" könntest?

Was dein Umfeld angeht, sch++ß drauf, die werden immer etwas finden... Ansonsten kann ich dir keine genauen Rat geben, dazu kenn ich dich zu wenig^^

Machs gut und alles Gute

Hallo xxDreamdancerxx,

so wie es scheint, kannst Du Dich in Frauen UND Männer verlieben ;)

Ich denke, dass Du Dich bis jetzt immer von seinen "Ständer" abschrecken lassen hast, liegt wahrscheinlich daran, dass es ungewohnt für Dich ist. Du warst bisher immer nur mit Frauen zusammen und machst jetzt ganz neue Erfahrungen.

Du solltest jetzt nicht überstürzen und Dir Zeit lassen, bis Du wirklich sicher bist, ob Du ihn liebst, oder nicht.

Rede mit ihm darüber, sage ihm, dass Du Dich noch nicht über Deine Gefühle im klaren bist, und bitte ihn auch darum, dass er Dich nicht bedrängt und Dir Zeit gibt.

Was andere Leute über Dich denken, wenn Du plötzlich mit einem Mann zusammen bist, ist doch egal, es ist Dein Leben, Du bestimmst, wie es läuft!

Ich kann Dir ein Beispiel nennen: Eine frühere Nachbarin von mir, war 12 Jahre mit einem Mann verheiratet und hat sich plötzlich für eine Frau von ihm scheiden lassen. Im ersten Moment war sie Thema Nr.1, aber nach ein paar Wochen hat sich alles wieder beruhigt.

Jeder sollte so leben, wie er es für Richtig hält und selbst entscheiden, mit wem er glücklich wird!

Ich wünsche Dir alles Gute!!!

ich an deiner stelle würde es langsam angehen lassen und es versuche. wenn das ein guter reund ist, versteht er das auch. un da du somit bisexuell bist, kannst du immernoch in der scene rumziehen.

ich wünsche dir alles gute!

Ich habe auch Angst, dass ich es bereue wenn ich es nicht versuche. Vielleicht klappt es ja. Vielleicht aber auch nicht.

Genau so ist es!!!! :-) Im Leben gibt es keine Garantien und in diesem Forum wird Dir auch niemand zuverlässig prophezeien können was passiert.

Hör auf Dein Bauchgefühl und lebe!!! :-)

Was heißt, er will eine Entscheidung von Dir. Wenn er nicht warten kann, soll er es lassen. Glaubt er, dass Du Dich auf Knopfdruck entscheiden kannst? Dann soll er sich eine Gummipuppe kaufen.

Wenn Du es versuchen willst, versuche es, wenn nicht, dann nicht. Er wird warten müssen. Wenn man etwas über's Knie bricht, geht's meistens schief.

Und was Deine Umwelt über Dich denkt, kann Dir doch egal sein, selbst wenn Du mit einem Transsexuellen ankommst, geht das auch niemanden was an.

Wie gesagt...Sag' ihm, dass Du mit Sicherheit nichts über's Knie brechen wirst und er entweder warten soll, bis Du Dir darüber klar bist...oder er es lassen soll...!

Vielleicht will er auch nur was für's Bett, das kann auch sein! Oder er will nur sehen, ob er Dich rumkriegt!

Ich an deiner Stelle würde es einfach mal versuchen, wenn es nicht klappt wird er das denke ich mal auch verstehen können. Aber im Grunde genommen kann dir niemand die Entscheidung abnehmen.

Na ja, es gibt hetero, schwul, lesbisch und halt auch bi. Vielleicht trifft ja auch letzteres auf dich zu?

Es sollte dir ansonsten völlig egal sein, was andere über dich denken im Hinblick auf deine sexuelle orientierung. Das geht die einen Scheißdreck an!

Wenn ich von deiner beschreibung ausgehe, solltest du wohl lieber das Verhältnis zu deinem Freund nicht weiter intensivieren. Sexuell empfindest du offenbar nichts für ihn. Dann wird aus euch auch nichts.

Ich würde es einfach ausprobieren, du mußt jetzt vielleicht diese Erfahrung machen, versteife dich nicht so auf deine früheren Erfahrungen , sondern sammle neue, nur dann kannst du beurteilen, was für dich richtig ist! Alles Gute!!!!

Powerhasi 14.05.2013, 11:41

Sehr gut, Schmunzi:-)

0

ch könnte das Gefühl einfach ignorieren, oder ich könnte es mit ihm versuchen

genau, diese beiden möglichkeiten hast du. welche du ergreifst, musst du selbst entscheiden.. ist dein leben.........

Was möchtest Du wissen?