Man sagt ja wenn man Drogen konsumiert verändert sich die Pupille nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt nur 2 Stellungen der Pupille die durch Drogen ausgelöst werden können:

1. Weitstellung (bsp. LSD, Ecstasy)

2. Engstellung (Bsp. Heroin)

Die Stellung der Pupille ist relativ stark. Leuchtet man nun mit einer Taschenlampe in die Augen, reagiert die Pupille nur wenig, sie bleibt immer noch weit oder eng gestellt! Sie reagiert nur wenig!

Das passiert vor allem beim ersten mal! Bei Dauerkonsum kann der Effekt etwas schwächer werden, aber nicht wirklich stark.

Gruß Chillersun

Was für Drogen denn? Und nein, das stimmt so nicht. 

Was möchtest Du wissen?