Man redet den ganzen Tag...und dann tritt Schweigen ein

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist doch völlig richtig. Ihr wart beide müde und es war ja auch erst einmal alles gesagt. Dazu kam das Sitzen im Zug, was ja auch zur Entspannung eingeladen hat. Jeder hat dann auch einfach mal seinen Gedanken nachgehangen und die Eindrücke des Tages verarbeitet. Diese Zeit braucht man auch für sich und Deiner Freundin ging es ebenso. Da muß einem nichts unangenehm sein.

Oderdochnicht 04.09.2014, 20:02

Danke für´s Sternchen. :)

0

In einer guten Freundschaft kann man auch mal zusammen schweigen.

Momente des Schweigens sind ganz normal, vorallem wenn man den ganzen Tag geredet hat. Irgendwann geht unweigerlich der Gesprächsstoff aus! Wie hat sie denn reagiert? Du hättest aber beispielweise die Kopfhörer rausnehmen können als Sie aufgewacht ist und was unverfängliches ansprechen können, vielleicht was zum lachen oder so, halt einfach, dass ihr euche beide wohlfühlt und dann müsste die Sache geritzt sein. Und dann wieder Musik zu hören ist doch kein Problem. Schlimmstenfalls frag sie ob sie mithören will oder so.

iwit17 30.06.2014, 12:32

ich hab sie raus gemacht, nachdem sie wieder wach war, da mir das unangenehm wurde

0

war ein anstrengender tag, sie war kaputt. ich persönlich finde das jetzt nicht so schlimm. kommt vor, ging mir auch schon mehrmals so u i persönlich hatte auch keine lust zum reden. mach dir keinen kopf

Ihr ward unterwegs, danach ward ihr beide müde, ich verstehe dein Problem nicht, was ist daran unangenehm, man muß doch nicht pausenlos reden!

Muss man denn immer reden ??Mit einer Freundin kann am auc h gut mal schweigen .

Was möchtest Du wissen?