Man muss sich immer durchsetzten,kämpfen oder?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das kommt jetzt ganz drauf an.

Natürlich musst Du nicht immer Deinen Willen durchsetzen, sondern auch nachgeben können. Es akzeptieren, was andere wollen oder nicht wollen.

Aber Du sollst auch nicht zu allem Ja und Amen sagen. 

Wenn Dir eine Sache wichtig erscheint, dann beiss Dich durch, damit Du auch Dein Ziel erreichst, aber nur, wenn dies auch einen Sinn macht.

Leider besteht der Großteil der Menschheit aus Egoisten, die auf andere keine Rücksicht nehmen, die selber das Wichtigste sind.

Lass Dich von dieser "Spezies" nicht anstecken und werde genauso, denn dies wäre sehr schade. Aber sich bei diesen Menschen durch zu setzen, wenn es denn berechtigt ist, ist vollkommen richtig.

Im Leben wird einem nichts geschenkt und Du musst oft für ein Ziel kämpfen. 

Trotzdem sollte Dein Leben nicht davon gesteuert sein, sondern im Vordergrund die Freude an vielen Sachen stehen, auch wenn das nicht immer einfach ist.

Wäg einfach ab, was es wert ist, sich wirklich durch zu setzen und zu kämpfen und was nicht, dann bist Du auf dem richtigen Weg.

Liebe Grüsse!

Dreistgeist 21.09.2017, 05:31

"Leider besteht der Großteil der Menschheit aus Egoisten, die auf andere keine Rücksicht nehmen, die selber das Wichtigste sind."
Leider hat ein großteil der scheinerwachsenen Menschheit noch nicht begriffen das man selbst immer das Wichtigste im Leben ist,
und das Egoismus der einzige gesunde Antrieb der Menschheit ist.

Dass die Crybabys zeitgleich die Differenzierung zwischen Egoismus und Rücksichtslosigkeit nicht auf die Kette kriegen, und sich nach wie vor wünschen dass sie bemuttert und versorgt werden, ja diesen Umständen verdanken wir unsere heute Gesellschaftsform von Schlafwandlern und Möchtegernheinis. Oh die Ironie, dass all jene die am meisten nach Altruismus schreien am egozentrischsten sind.

Denn ginge es ihnen um andere, so würden sie sich um andere kümmern, und selbst ohne Betteln durchs leben schreiten -
doch die Selbstlosigkeit ist eben doch nur eine Maske, und dahinter verbirgt sich das hungrigste aller Raubtiere, nämlich eines das sich wünscht von anderen versorgt zu werden, und selbst nichts zu geben hat. Parasiten, Blutsauger, Vampire. Kurzum, Narzissten, die den Splitter im Auge des anderen sehen, doch den Balken im eigenen nicht.

Schnell im belehren, schnell im Fordern, schnell im Verurteilen,
geizig im Geben, wankelmütig im Vertrauen, langsam im Verstehen.

0
Minischweinchen 22.09.2017, 06:33
@Dreistgeist

Da haben wir ja wieder mal das beste Beispiel!

So "mancher" hat anscheinend nicht verstanden, um was es geht, aber dies ist auch nicht verwunderlich.

0

Nö.... Muss man nicht immer. Bei manchen Sachen ist es der Aufwand und die Zeit garnicht wert (vor allem bei Kleinigkeiten)

Nein, du kannst auch einfach in den Lücken blühen.

svensteffens 21.09.2017, 05:44

beste Antwort bisher.

0
Schnoofy 21.09.2017, 06:46

Je länger ich über diesen Satz nachdenke desto besser gefällt er mir.

0

Was möchtest Du wissen?