Man mir jemand den Spruch bitte erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hört sich für mich so an als ob jemand eine Negative Situation oder Phase nicht nur überstanden hat sondern sogar noch gestärkter daraus hervorging.

"War kurz davor meinen Verstand zu verlieren"
Also sehr negativ, ein Geständniss das man fast aufgegeben hätte, verloren hätte bzw risigniert hätte.

"aber ich verbrenn nie"
Ich habe gezeigt das mich egal wie schlecht die Situation auch ist ich mich nicht unter kriegen lasse

"Nein, ich flieg"
Ich komme sogar aus dieser Situation nicht im aufrechten Stand sondern ich fliege sogar ich bin stärker denn je.

Ergibt für mich keinen Sinn.

das ist so ein Pseudo-Intellektueller Spruch. Der Urheber versteht ihn wahrscheinlich selbst nicht.

Vermutlich ein Zitat aus einem Song...?

Ich denke es ist so gemeint,das wenn man denkt man geht unter man kämpft(halt nie untergehen/verbrennen wird) und dann fliegt man im sinne von es geht einem gut

Was möchtest Du wissen?