Man hat seine Ausbildung vor Jahren geschmissen also abgebrochen und war kurz am Ende aber musste abbrechen?

5 Antworten

Ich glaube mal irgendwo was von 3-5 Jahren gelesen zu haben, das das Gültig bleibt. Du könntest also theoretisch dort weitermachen, wo du damals aufgehört hast.

Genaueres kann dir die Innung sagen.

du wirst definitiv verkürzen können, da du schon erfahrung hast. ob es noch weitere möglichkeiten gibt ist offen.

am besten kann dich da die zuständige hwk btw die ihk informieren.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Soll ich die Ausbildung abbrechen oder weitermachen?

Hab ne Ausbildung im August 2016 als Elektroniker in der Energie und Gebäudetechnik angefangen. Mir gefällt der Beruf seit dem ich begonnen habe nicht... ich habe die Ausbildung eher genommen weil ich dort ein 5Tage Praktikum gemacht habe und ich eine Zusage bekommen habe. Ich war damals noch 15 und es ging alles so schnell... mit der Auswahl vom Beruf... ich hab mir nicht so viele Gedanken gemacht was auf mich zu kommen wird etc. Nun habe ich fast 1,5 Jahre hinter mir und mir fehlen noch 2 Jahre... soll ich abbrechen oder durchziehen? Würde eher was im Büro machen als auf der Baustelle zu sein.. Oder würde eher als Telekommunikationselektriker oder wie man das auch nennt machen, wo man zum Kunden fährt und das Internet im Haus errichtet... Aber wenn man so denkt sind 1,5 schon viel und verschwendete Zeit wenn ich doch abbrechen sollte..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?