Weiß der Arzt oder die Arzthelferin, ob man sein Rezept eingelöst hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein aufmerksamer Arzt weiss sicher dass er dir eine Überweisung zum Röntgen gegeben hat. Ich vermute mal dass er das in deiner Krankenakte vermerkt hat. Er wird ebenso wissen dass du ein Rezept bekommen hast. Vermutlich wird er auch fragen wie denn die Tabletten gewirkt haben. 

Deine Idee war nicht so toll. Besser wäre gewesen du hättest dem Arzt gesagt ob du nicht drei Tage frei bekommen kannst um die kranke Frau und das Kind zu pflegen. 

Wenn ein Arzt einen Patienten irgendwo hin überweist, sei es nun zum Röntgen oder zu einem Spezialarzt will er sicher wissen was denn nun die Untersuchung oder das Röntgen ergeben hat. 

Ob du das Rezept eingelöst hast oder nicht, erfährt der Arzt nicht und die Arzthelferin auch nicht. Aber das du nicht beim Röntgen warst, erfährt der Arzt schon. Denn er bekommt dann keinen Brief von dem Arzt wo du zum Röntgen hingehen solltest, wo dein Befund drin steht.

Die Einlösung eines Rezeptes kann von der Praxis nicht kontrolliert werden. Wenn dein Arzt dir eine Überweisung zu einem Facharzt zu einer speziellen Untersuchung, in deinem Fall zu einer Röntgenuntersuchung gibt, dann erwartet er einen entsprechenden Befund und er wird sich sehr wundern, wenn er diesen nicht in angemessener Zeit in den Händen hält.

Kommentar von Thaliasp
20.04.2016, 21:17

Ein aufmerksamer Arzt fragt aber ob denn nun die Tabletten gut gewirkt haben. Mein Arzt jedenfall will wissen wie verschriebene Tabletten wirken. 

0

Was möchtest Du wissen?