Man darf die Pille nicht nehmen wenn man Depressionen hat?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ne neue pille könnte helfen, was aber wirlich helfen würden, wäre ne therapie um deinen depressionen in den griff zu bekommen. man kann auch nicht sagen, dass sowas zwangsläufig von der pille kommt, allerdings kenn ich keine pille, bei der explizit im beipackzettel steht, dass man sie nicht nehemn soll, wenn man unter depressionen leidet. ich kenn nur den üblichen text bei den nebenwirkungen. geh zu deiner frauenärztin und lass dich beraten und versuch ne therapie zu machen. je früher depressionen behandelt werden, desto besser sind sie in den griff zu kriegen, spreche da aus erfahrung

das liegt doch auf der hand. wenn es erst seit der pille wieder so schlimm ist, liegt es an ihr. wird ja sogar drauf hingewiesen, die drucken das da nicht aus spaß drauf.

Ja das hättest du deiner Ärztin sagen sollen... vor allem weil sich die pille auch nicht verträgt mit einigem was in mitteln gegen depressionen enthalten ist.

aber du musst ja nicht die pille nehmen, es gibt sehr viele andere gute verhütungsmöglichkeiten. sprich einfach nochmal mit deinem FA

Pille absetzen nach Nebenwirkungen?

Hallo. Ich nehme nun seit gut 4 Jahren die Pille Bella Hexal, mit ihr kam ich super klar. Vor einer Woche hat mir mein FA die Pille Madinette 30 verschrieben. Ich habe nun 3 Pillen davon genommen und es geht mir von Zeit zu Zeit schlechter. Kaum habe ich die Pille eingenommen wird mir Übel, schwindelig und ich bekomme Panikanfälle. Ich habe mir überlegt die Pille ab Jetzt nicht mehr zu nehmen und auf meinen nächsten Termin beim FA zu warten und dann weiteres zu besprechen. Gibt es evtl Nebenwirkungen (außer natürlich Schwangerschaft) wenn ich sie nun Absezte, bzw darf ich sie jetzt einfach so nicht mehr nehmen?

Danke im vorraus und liebe Grüße

...zur Frage

Darf die Frauenärztin mir eine Pille verschreiben?

Hallo

Ich fliege nächste Woche in den Urlaub und laut meiner App bekomme ich meine Tage kurz Davor darum wollte ich mir vom Frauenarzt eine Pille verschreiben lassen (bin 15) .

Meine Mutter meint sie würde mir die wohl nicht geben da man das 1 Monat vorher iwie einnehmen oder klären muss weis nicht genau was sie meinte .

Könnt ihr mich informieren ?

...zur Frage

Angst die Pille zu nehmen!

Hey, mein Arzt hat mir wegen Pickeln die Pille Maxim verschrieben. Jetzt hab ich sie mir in der Apotheke geholt und mir die Nebenwirkungen angeschaut. Darunter sind genitale entzündungen, AKNE (die Pille soll ja eig gegen meine Pickel sein..) , Haarausfall, Eierstockzysten, Depressionen usw. Und alle nicht bei selten sondern bei häufig oder gelegentlich. Dann hab ich mal im internet geschaut und ich lese über die Pille NUR negatives. Richtige Horrorgeschichten mit 10 kilo zugenommen haarausfall akne usw. Da ich schon immer gewichtsprobleme hab und eher etwas zu dick bin kann ich mir gewichtszunahme echt nich leisten. pickel hab ich schon genug und meine haare sind des einzige was ich wirklich schön an mir finde :((( puuh muss die pille heut nehmen aber hab echt angst davor. Hat irgendjemand positive Erfahrungen mit der Maxim gemacht ?????

...zur Frage

Kann mir ein Psychiater verweigern....

Anti Depressiva weiterhin zu verschreiben. wenn ich glaube noch Depressionen zu haben. Kann ich mein Leben lang antidepressiva nehmen? und muss ich dann mein Leben lang zum Psychiater oder darf die auch ein hausarzt verschreiben....

...zur Frage

Pille nehmen & rauchen?

Hi Kurze frage: ich will nir die Pille verschreiben. Ich rauche nicht. Nur in den letzten Wochen 2 x . ist das schlimm? Und darf man wenn man die Pille nimmt kiffen? Ich kiffe nicht, und will es auch nicht. Aber es ist reine Interesse. Weil über all steht dass man nicht rauchen darf aber nirgends steht etwas vom kiffen. Und wenn ich mir die Pille verschreiben will,muss dann ein Elternteil mitkommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?