Man bewegt eine Ladung im Elektrischen Feld: Wann verrichtet man effektiv Arbeit?

3 Antworten

Beim Verschieben einer elektrischen Ladung Q im elektrischen Feld vom Ort A nach Ort B wird Arbeit verrichtet, wenn die Potenzialdifferenz

  φ(A) – φ(B) = U ǂ 0V.

Es gilt:  W = Q · U = Q · ( φ(B) – φ(A) )

Gruß, H.

In der Physik ist [Arbeit] = [Kraft] * [Weg]

Im Sinne von:
Wenn Du einen Koffer hältst - aber nicht gehst, arbeitest Du nicht.
Wenn Du einen Koffer hältst und gehst, arbeitest Du.

Nur passt das nicht auf Deine spartanisch formulierte Frage.
Weder Wikipedia noch google spucken beim Begriff "effektive Arbeit" irgendwas sinnvolles aus.

Wenn Du einen Koffer hältst und gehst, arbeitest Du.

Nein! Zumindest nicht, wenn man auf der gleichen Höhe bleibt! Arbeit ist Kraft mal Weg in Kraftrichtung (W = F·s · cos phi)

0

Oh! Dieses Beispiel stammte von meinem Physiklehrer. Danke für die Konkretisierung.

0

Keine Arbeit wird verrichtet, wenn die Ladung genau senkrecht zu den elektrischen Feldlinien bewegt wird. In allen anderen Fällen wird Arbeit verrichtet. Für die Arbeit gilt W=F*s, wenn der Weg s parallel zu den Feldlinien ist.

Was möchtest Du wissen?