mammutbaum im garten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

machen kannst du es,nur deinen nachfolgern machst du keinen gefallen wenn der mal groß ist.der kostet unsummen den mal zu fällen gerade wenn häuser in der nähe sind.solche bäume gehören in den wald

Laut Nachbarschaftsrecht bist Du durchaus berechtigt einen solchen Baum zu pflanzen. Sogar in Grenznähe, wobei der Nachbar dann berechtigt ist, bis zur 2. Wuchsperiode, also dem 3. - 4. Jahr nach Pflanzung, die Entfernung des Übels einzufordern. Nebenbei wachsen Mammutbäume extreeeem langsam, in etwa so wie der Ginko. Jetzt, zu diesem Zeitpunkt, solltest Du ihn aber nicht mehr rauspflanzen, er würde einfach eingehen. Laß ihn einfacch im Topf im Keller oder der Garage überwintern und pflanze ihn im Frühjahr. Voraussetzung ist natürlich, daß Du auch Eigentümer oder Besitzer der Wiese bist, hätte ich fast vergessen:-)

lumachmal 21.10.2012, 17:31

also das mit dem extrem langsamen wachtum git nur für die echte sumpf seqoia...mein gepflanztes 70 centimeter mammutbäumchen misst nach 15 jahren sage und schreibe..über 7 meter !!!!...nun ist er wirklich mammuthafftig ;))

0

Was möchtest Du wissen?