Mammutbaum fällen?

6 Antworten

Bergmammutbäume kippen normalweise nicht, da sie eine sehr strake Pfahlwurzel ausbilden. Aber auch die Flächenwurzeln sind sehr sehr kräftig und können Mauern schädigen.

Wenn er kippt zahlt die Gebäudeversicherung, die Schäden an Deinem Keller, die Versicherung Deines Nachbarn. Ich würde mit ihm reden, vielleicht hat er ja schon vrsucht was zu unternehmen, vielleicht könnt ihr Euch zusammen tun und den Baum fällen lassen, ob Du dafür eine Genehmigung brauchst (bzw. Dein Nachbar) kommt auf die Vorschriften Deiner Gemeinde an, bei uns wäre das kein Problem. Kann natürlich sein, das Dein Nachbar einfach nicht das Geld für das Fällunternehmen hat, vielleicht findet ihr eine Lösung die alle Seiten zufrieden stellt. Unsere Nachbarn hatten damals gesagt, wenn es am Geld liegt, scheut euch nicht es zu sagen, wir finden eine Lösung. Wir fanden ein preiswertes 2 Mann Unternehmen, bezahlten 150,-- Euro, allerdings hatten die den Baum nur flach gelegt, d.h. stückchenweise von oben abgetragen, wir hatten dann das ganze Holz in der Einfahrt, aber unheimlich viele Bekannte mit Kamin und einen Hobby-Tischler, am Abend war alles weg.

da mußt du dir keine Sorgen machen! Bei einem Sturm zahlt die Gebäudeversicherung. Wenn er wackelig ist und der Nachbar wußte das, muß er dafür gerade stehen

Bestandsschutz auf bestehende Abwasserleitung ,die über das Nachbargrundstück geht?

Hallo ich habe ein Grundstück mit Haus in Sachsen erworben, welches voll erschlossen ist.

Jetzt hat sich aber rausgestellt, dass die Schmutzwasserleitung über das Nachbargrundstück mit eingebunden ist, da unser Haus auf der Grenze zum Nachbarn steht .Die Leitung läuft quer rüber zum Nachbarn in einen Revisionsschacht im hinteren Teil von seinem Grundstück, von wo aus dann das Ganze zum Schacht an der Straße abgeführt wird. Dies hat der Nachbar per Handschlag dem ehemaligen Eigentümer zugestanden. Jetzt hat er uns, den neuen Eigentümern aber zu verstehen gegeben , dass er das Schmutzwasser nicht mehr über sein Grundstück laufen haben möchte. Wir haben einen gültigen Abwasservertrag mit der Versorgungsgesellschaft und auch wurde der Revisionsschacht, sowie die Zuleitung auf dem Nachbargrundstück 2006 erneuert und von dem Vorbesitzers unseres Hauses bezahlt.

Meine Frage, kann er uns einfach untersagen die bestehende Zuleitung zu nutzen und uns zwingen einen eigenen Anschluß von der Straße zu holen? Und hat man nicht Bestandsschutz auf bestehende Leitungen? Es wäre schön wenn uns jemand helfen könnte.

...zur Frage

Grundstück nicht im rechten Winkel zur Straße, wonach richtet man sein Haus nu aus?

Ich habe zwei Möglichkeiten: Zum einen, ich richte das Haus parallel zur Straße aus, dann Verlaufen die Abstände zu den Nachbargrundstücken konisch, werden also im Verlauf schmaler. Oder: Ich richte das Haus zum Verlauf der Grundstücksgrenzen aus, dann ist bspw. die Einfahrt im gesamten Verlauf gleich breit, allerdings die eine Hausecke ca. 45 cm weiter von der Grenze zur Straße entfernt als die andere. Grundstück: 40 m x 20 m, Abstandsflächen: Zur Straße ca 6m, zum Nachbar Norden Grenzbebauung, nach Süden ca 3,40 m, es gibt keine Baufluchtbestimmungen in der Gemeinde

...zur Frage

Stromzähler wurde entfernt obwohl die Rechnung bezahlt wurde.

Wir haben am 13.3.2015 für einen Mieter die Stromrechnung bezahlt, da er wieder einen Job hat. Am 19.3.2015 wurde dann der Zähler enfernt. Da wir nicht im selben Haus wohnen , bekamen wir es nicht mit. Der Stromlieferant hat sich rausgeredet, dass wir nicht angerufen haben. Ich wüsste daher gern, ob der Stromlieferant sich so herausreden darf. Muss er nicht die Eingänge von säumigen Schuldnern überprüfen bevor der Stromzähler entfernt wird?

...zur Frage

Fundament für einen Anbau zu einem bestehenden Haus

Ich möchte gern ein Fundament errichten für einen Anbau. Der Anbau zu einem bestehenden Haus sollte ungefähr 5m x 6m groß sein und dient zur Erweiterung für Wohnzwecken. Der Anbau wird mit Ziegelsteinen aufgebaut. Wie geht man voran und was braucht man dafür. Welche Materialien, welcher Beton, Wärmedämmung, Folie, Fussbodenheizung ? Wie hoch sollte der Aufbau des Fundamentes sein und wie tief muß man graben.

...zur Frage

Redwood In Deutschland?

Hallo Kann man einen Redwood Baum in Deutschland wachsen lassen oder ist das Klima hier zu gut/schlecht und wo kann man Redwood Samen kaufen ? Wie schnell wachsen Redwoods in den ersten Jahren ? Kann man Bäume/Redwoods auch die ersten Jahre zu Hause Anpflanzen und danach in nen Garten umpflanzen?

...zur Frage

Mammutbaum hat viele kahle Äste?

Ich habe einen ca. 10 m hohen Mammutbaum. In diesem Jahr hat er erstmalig über die Hälfte kahle Äste bekommen.Woran könnte das liegen und was kann man dagegen tun? Er sieht schon ganz kahl aus. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?