Mammutbäume - Wasser

2 Antworten

Im Prinzip genau so wie alle anderen Bäume: Die Kappillargefässe, Xylem, führen das Wasser nach oben. So kann mann auch Wasser aus einer Schüssel rauslaufen lassen: Einen Lappen über den Rand legen, das Wasser wird über den Schüsselrand hinaus gesaugt und tropft auf den Tisch.

Dazu kommt ein Saugeffekt aus der Verdunstung: Oben am Blatt ( oder der Nadel) wird Wasser verdunstet, da die Xyleme aber dicht sind, entsteht ein Sog aufgrund der Verdunstung. Die Grenze für Bäume liegt auf der Erde bei ca 130 M. Der höchste bekannte Baum ist zz 116 m hoch, eine Sequoia mit Namen Hyperion. http://www.wdr5.de/fileadmin/user_upload/Sendungen/Leonardo/2011/08/Manuskripte/ms110804Kapillareffekt.pdf

Durch den Kapillareffekt und den durch das Verdunsten des Wassers in den Blättern entstehenden Sog

Was möchtest Du wissen?