Mama, wo war ich denn, als du noch klein warst?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da warst Du noch ein ganz kleiner Stern in meinem Herzen...

Das ist schön

0

Eine wirklich herzerwärmende einfache Antwort mit viel Platz für Phantasie. Ich danke dir.

0

Zeig ihr doch einmal ein kleines Samenkörnderl und einen großen Baum und erzähl´ihr, dass dieser Baum einmal so klein war; dann kannst du ihr erzählen, dass sie als ganz, ganz winziges Samenkörnderl schon immer in deinem Herzen gewesen ist.

Das ist auch eine sehr einfache bildhafte Antwort. Aber die Frage bezog sich ja auf die Stufe vor dem Samenkorn. Ich selbst war als Kind überzeugt, dass meine Seele unsterblich und unendlich ist und nicht gebunden an ein Leben auf der Erde, in meinem Körper.

0
@Thiorna

Bevor es das Samenkorn gibt, gibt es den Wunsch, neinetwegen den Wunsch Gottes.

0

Dann sage ihr doch, dass sie da beim lieben Gott war und sich erst mal die passende Mami aussuchen durfte und warten musste, bis der Zeitpunkt gekommen ist.

Gott behüte dich - wie zu verstehen?

Okay die Frage ist vielleicht echt etwas blöd, aber ich bin bei religiösen Dingen etwas unsicher, da ich nicht damit aufgewachsen bin. Ich habe zum 1. Advent ein kleines Geschenk + Brief von meinem Freund vor der Tür aufgefunden. Jedenfalls lautete der letzte Satz "[...] & verbring Zeit mit deiner Familie - Gott behüte dich". Vielleicht ist das wirklich unsinnig, aber dieses "Gott behüte dich" klingt für mich so nach Abschied. Ich kann nicht wirklich einordnen was man damit ausdrücken möchte (ich meine klar, dass Gott mich behüten möge) aber was genau drückt das jetzt für unsere Beziehung aus? Wertschätzung? Oder wie kann man das verstehen?

(Ja ich weiß ich könnte ihn einfach fragen aber ich blamiere mich lieber hier als vor ihm :D)

...zur Frage

Vater erlaubt aus religiösen Gründen nicht, dass mein Freund bei mir schläft - was soll ich tun?

Hi zusammen, ich (19) bin mit meinem ersten Freund (22) seit zweieinhalb Monaten zusammen. Am Wochenende kam er das erste Mal zu mir, lernte meine Mama kennen und übernachtete hier auch, da er über 100 km weiter weg wohnt. Wir waren nachts in der Disco und danach schliefen wir zusammen, ohne dass da was gelaufen ist. Mein Vater lernte ihn nicht kennen, da er abends geschlafen hat und morgens war er nicht da. Ich muss sagen, dass er streng christlich orthodox ist und mir heute eine Ansage gemacht hat. Man darf vor der Ehe keinen Sex haben, wir dürfen nicht in einem Bett schlafen und dass es totale Sünde ist. Ich sagte ihm, dass da nichts gelaufen ist und wir außerdem keine kleinen Kinder sind. Er sagte, wenn er bei uns übernachten will, er im anderen Zimmer schlafen soll und er uns zusammen gar nicht sehen will. Ich musste lachen, da es ganz normal ist, dass der Freund bei und mit der Freundin schläft. Meine Mutter sieht das genauso und meinte, wenn ich studieren gehe und ausgezogen bin, ich so leben kann wie ich möchte. Ich möchte aber, dass mein Freund ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern hat und ich will auch, dass er mit mir in meinem Bett schläft. Das kann mein Vater mir doch nicht verbieten?! Was soll ich tun? Danke schonmal.

...zur Frage

Kinderfrage - Warum gibt es so viele verschiedene Sprachen?

Mein Sohn hat mich heut gefragt, warum nicht einfach alle Menschen ein und dieselbe Sprache sprechen...

...zur Frage

Wie kann es sein, dass eine Schwangerschaft bis zur Geburt nicht bemerkt wird?

Hallo, ich hätte mal eine Frage, über die ich oft nachdenke. Es wird doch immer mal wieder in den Medien von Fällen berichtet, in denen Frauen bis zur Geburt nicht gemerkt haben, dass sie schwanger sind. Aber ist das überhaupt möglich? Kann es wirklich sein, dass man so eine gravierende Veränderung im Körper nicht bemerkt? Müsste man nicht die Bewegungen des ungeborenen Kindes spüren? (Ich war noch nie schwanger, habe also keine Erfahrungen damit). Dass man es von aussen nicht sieht, wenn die Mutter ohnehin sehr dick ist, kann ich mir ja noch vorstellen. Aber es müsste doch zumindest auffallen, wenn die Regel ausbleibt, oder? Oder kann es sein, dass die Regel in seltenen Fällen trotzdem weiter kommt? Aber das würde doch bedeuten, dass das Kind abgestoßen wird oder nicht? Mich würde einfach mal interressieren, was ihr dazu meint. Ich würde mich über möglichst viele spannende (ernst gemeinte) Antworten freuen.

...zur Frage

Was ist schmerzhafter, wenn man natürlich gebärt oder wenn man keiserschnitt macht?

was schmerzt mehr? beschreibt mal den schmerz,wie es sich anfühlt... oder kann man das nicht beschreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?