Mama denkt An Beziehung mit Cousin?

7 Antworten

Kuscheln unter Cousins (nicht Couseng) ist nichts Schlimmes. Auch ist es kein Problem, dass jemand kifft. Das macht niemanden zu einem schlechten Menschen.

Es ist allerdings kindisch seine Ex eifersüchtig machen zu wollen. Blöd ist allerdings das Umgangsverbot für dich, denn so wie ich das jetzt lese ist es völlig überflüssig. Es wird in keiner Weise auf deine Gefühle Rücksicht genommen sondern stur eine Linie durchgesetzt.

Hätte mich auch ! Er ist also der einzig normale Mensch, aber macht mit Bildern von dir deine Ex eifersüchtig 🤔, ist im Rausch 🤔 und postet dann alles im Internet 🤔

Sehr normal und deine Mutter ist zu verstehen. Wie willst du ihr klarmachen, was wirklich war ?

Schalt mal dein Kopf ein.. egal ob Cousin oder nicht man schläft ab einem bestimmten Alter nicht mehr neben seinem Bruder seinem Onkel seinem Vater oder seinem Cousin.
Und wieso? Genau wegen solchen Dingen um Gerüchte und im Zweifel fehentscheidungen zu vermeiden.
Ich liege mit meinen 21 auch nicht neben meiner Mutter oder kuschel mit meiner Cousine. Abgesehen davon hat es irgendwie ein Hauch von Inzest was schon mega ekelhaft ist. Ich weiß nicht ob du auch Kiffer aber du solltest dringend aufhören wenn ja und dein Kopf einschalten.Mein Vater hätte mich von Köln nach Istanbul geklatscht wenn's so was bei mit gäbe

Hypnose bei Faulheit?

Hallo, es geht um meinen Vater - er ist extrem faul. Zuhause arbeitet er gar nicht, alles muss meine Mum alleine machen, er hilft nur selten, wenn er dazu gedrängt wird (und benimmt sich dann total kindisch und zeigt ,dass er keine Lust hat)-und ich helfe immer wenn ich Zeit habe. Sein früheres Arbeitszimmer ist kaum noch zu betreten, überall alte Unterlagen-die er angeblich noch braucht. Das Wohnzimmer wird auch immer mehr vermüllt, er bräuchte aber immer alles schnell zur Hand, sagt er-und wenn wir aufräumen wollen, sagt er wir würden alles durcheinander bringen. Deshalb können wir nicht mal Besuch empfangen, da es meiner Mama peinlich ist. Auch arbeitet er wenig, meine Mum und mein Bruder arbeiten von um 10 bis 19 Uhr, er gerademal i-wann am Tag mal 3 Stunden. Dann hat er manchmal Fasen wo er total deprimiert ist und sagt wenn wir (seine Familie) nicht wären, würde er sich einen Strick nehmen. Er jammert oft, wie viel Erfolg seine damaligen Kollegen und Freunde doch haben, arbeitet aber nicht!! Ich weiß er hasst seinen Job (Versicherungsvertreter), könnte aber trotzdem mehr arbeiten, da er bei der letzten Firma schon gekündigt wurde, und jetzt wieder regelmäßig Gespräche mit seinem neuen Vorgesetzten hat. Ich weiß auch, dass er schon in seiner Kindheit in der Schule sehr faul war. Oft sagt er von sich selbst er wäre ein Loser(ich denke das hat ihm sein erfolgreicher Vater eingeredet, dem Geld das wichtigste ist), dann tut er mir unendlich leid und ich will nicht mit ihm schimpfen. Aber mich nervt es auch wenn alle, am Wochenende arbeiten und er guckt Fernsehen, spielt im Internet und schläft. Als ich kleiner war wollte ich immer spielen, ab auch dazu war er zu faul. Er ist wirklich superlieb, hat immer mit mir rumgealbert und versucht mir alles zu geben was ich will, auch seinen Freunden versucht er immer zu helfen. Aber wegen der Faulheit (meine Mum sagt das wäre schon Messi-haft) streiten sie sich ständig und sind beide voneinander genervt. Denkt ihr eine Hypnose könnte helfen, dass er mehr Selbstdisziplin hat?

...zur Frage

Meine Cousine liebt ihren Cousin, wie kann ich ihr helfen?

hallo meine cousine (15) liebt meinen bruder (15). mein bruder weiß das aber noch nicht. meine cousine hat angst ihm das zu sagen weil er schon ein oder zwei mal verarscht wurde und sie hat angst das er auch denkt dass sie ihn verarscht weil sie ja seine cousine ist. mein bruder sitzt im Rollstuhl und da hat unsere cousine auch ein bisschen angst das sie was falsch macht.

kann mir irgendwer sagen wie ich ihr helfen kann ? danke :-)

...zur Frage

Haarausfall wird von wem vererbt?

Hallo, ich hab diesmal eine "nicht-creepy" frage ^^. Erst mal zum Aufbau meiner Familie Mein Dad ( kein haarausfall)

Meine Mutter ( kein haarausfall)

Meine Opas und Omas ( kein haarausfall)

Nur lediglich mein Couseng hat Haarausfall.

Dazu folgendes. Mein Vater hat nur einen Bruder, der hat 2 Söhne, der eine hat fast schon eine glatze, un der andere noch volles haar. Der Eine couseng ähnelt mir ziemlich, aber er hat haarausfall. Aber keiner meiner "Blutsverwandten" die ich kenne bis zu der generation meiner oma hat so starken haarausfall wie der. Meine Frage. Wird haarausfall auch über UR OPAS vererbt? Denn bis zur BLUTSLINIE ( ich hab eine tante, die ist aber nur mit mir verwandt, weil mein onkel sie geheiratet hat) aller meiner opas und omas, hat niemand so starken haarausfall, nur mein cousin eben, OODER DIE ELTERN meiner (NICHT BLUTSVERWANDTEN) tante. Aber warum ähnelt er mir so arg?

Apropo : kann man haarausfall voraussehen? bzw zu wem wende ich mich? kann man haarausfall aufhalten?

...zur Frage

Sollten wir meine tante, meinen Onkel, Cousine und Cousin auch zu Weihnachten einladen?

Hallo :D dieses Jahr ist mein Cousin gestorben und bis dahin hatten meine tante+Onkel+Cousine+Cousin und meine Familie eher wenig Kontakt, obwohl wir gegenüber wohnen. Seit seinem Tod sind unsere Familien mehr zusammen gewachsen und wir waren auch nach länger Zeit mal wieder zusammen auf familienfesten. Denkt ihr wir sollten sie zu Weihnachten einladen oder eher nicht... Vielleicht wollen sie am ersten weihnachtsfest ohne Sohn bzw Bruder unter sich bleiben. Was denkt ihr?

...zur Frage

Eltern blaue, Kinder braune Augen?

Hallo!

Meine beiden Elternteile haben blaue Augen, mein Bruder und ich dunkelbraune, inwieweit ist dies möglich, ohne dass ich die Vaterschaft anzweifeln muss?

Mein Großvater (mütterlicherseits) hat ebenfalls dunkle Augen, meine Großmutter blaue. Die Farben meiner Großeltern väterlicherseits sind mir nicht bekannt.

Die Mendelsche Regel greift bei Augenfarben nicht, jedoch sollte es (laut meinem Lehrer) nicht möglich sein, dass blau x blau zu braun wird.

Hier in dem Falle ist aber genau das passiert, und zwei mal ein Kind unterzujubeln, sollte doch sehr schwer sein, vor allem mit 4 Jahren Abstand zwischen den Geburten (und geplanter Schwangerschaft)

Ich hoffe, dass einer von euch mir dabei helfen kann.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?