Malware entfernen/blockieren auf MacBook Pro? Wie?

Malwarebytes als On-Demand Scanner, oder Real-Time Protection?

Sorry, dass ich frage. Aber was meinst du damit?

Malwarebytes kann sowohl als "Zweite Meinung" bei Bedarf genutzt werden (On Demand/Second Opinion), oder fortlaufend im Hintergrund. Es ist aber nur für den ersten Zweck gut.

Nutze halt die kostenlose Version.

3 Antworten

Das ist Adware. Sophos Home (kannst du 30 Tage ohne Kreditkarte ausprobieren) sollte es finden und entfernen.

Kaspersky Security Cloud Free ist übrigens ein guter kostenloser Antivirus.

Wenn das Programm anzeigt, es wäre kein Schadprogramm vorhanden, dann kannst Du ziemlich sicher sein, dass es so ist.

Kennst Du Dich sehr gut mit dem MacOS-Betriebssystem aus? Nur wenn das so ist, dann würde ich Dir zu einem Programm raten, mit dem Du den Mac "reinigst". Die meisten Benutzer richten mit solchen Programmen mehr Schaden an, als es ihnen anschließen lieb ist.

Hast Du einen Ad-Blocker als Add-On in Deinem Browser installiert? Das ist ein Tool, um Werbung zu unterdrücken. Wenn Du Firefox benutzt, dann klicke auf "Extras" und darunter auf "Add-Ons". Hier kannst Du ein solches Tool installieren, natürlich kostenlos.

Du solltest natürlich in den Systemeinstellungen unter "Sicherheit" Deine Firewall aktiv halten (Firewall: ein) und sie für nur wenige Programme (Browser, Email-Programme) offen lassen.

ist dein Laptop jetzt langsam, bzw Läuft es langsam?

Nein. Aber nervt halt, wenn man nach jedem Aufruf einer neuen Seite man weitergeleiteter wird

0

Was möchtest Du wissen?