Malteser Mix hat Schokolade gefressen?

4 Antworten

Hallo,

der gefährliche Inhaltsstoff heißt Theobromin und die Menge, um
stärkere Vergiftungen beim Hund zu verursachen errechnet sich durch das
Körpergewicht des Hundes, die Art der Schokolade und natürlich die
verspeiste Menge.

In Milchschokolade ist pro Gramm Schokolade im Durchschnitt 2,3 mg Theobromin enthalten.

Bei z.B. 20 mg dieses Stoffes PRO KG Körpergewicht beim Hund zeigen
sich die ersten Anzeichen durch Brechen, Durchfall, starkes Durstgefühl.
Bei der doppelten Menge kann es schon sehr gefährlich werden.

Wenn dein Hund nun 4 kg wiegt, dann "dürfte" er 80 mg Theobromin
vertragen. Das wäre dann eine Menge der Schokolade von ca. 35 g -

also etwa ein Drittel einer Tafel Milchschokolade.

Wie du schreibst, hat er zwei bis drei Riegel gefressen - kommt also der gefährlichen Dosis schon sehr nah. ABER ich weiß ja nicht, wie schwer dein Hund tatsächlich ist.

Ich würde zumindest bei der Tierklinik anrufen, denn wenn sich beim Hund die ersten Anzeichen zeigen, Unruhe, Speichelfluss, Erbrechen etc., dann ist es meist schon zu spät.

Hoffen wir mal, dass nichts passiert.

Pass dringend auf, dass dein Hund in Zukunft keine Schokolade mehr erreichen kann.

Alles Gute für den Hund

Daniela

dein hund ist relativ klein und die mange der schokolade liegt im grenzbereich.

gehe schnell zu einem tierarzt.

durch schokoladenvergiftung koennen hunde sterben (theobrominvergiftung). sie sterben an herzversagen.

Tja das führt dann wohl zu Krebs war bei meiner Katze auch so wenn man ihr das falsche gibt 😦

Wie gefährlich ist es. MMn sehr gefährdet.

0

Ich gib ihr doch nicht freiwillig Schokolade ,und es waren anderthalb Streifen Vollmilch,hatte grad noch mal meinen Sohn gefragt wieviel er davon gegessen hat

0

Tja das führt dann wohl zu Krebs 

Bist Du Dir da sicher? 😏

1

schokolade kann bei hunden zu einer vergiftung fuehren. das ist lebensgefaehrlich -abhaengig von dermenge der schokolade und der groesse/gewicht des hundes!

0

Was möchtest Du wissen?