Mallorca im September zu heiß zum Wandern&Klettern (mit Baby)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

im Prinzip geht alles. Ich war auch schon im August (Schulferien halt...) auf Malle, bin dort gewandert und habe auch den Torrent de Pareis um die Zeit gemacht. Man muss halt früh los, mit genügend Flüssigkeit und Ausdauer ist das machbar auch wenn es nicht traumhaft ist.

Auch Klettern geht, Du musst Dir halt schattige Spots suchen, in der prallen Sonne solltest Du nicht in eine Wand einsteigen.
Im Rockfaxführer ist vermerkt, um welche Tageszeit die Wände schattig sind, danach kannst Du gut planen.

Im September kann m.E. das Wetter stark schwanken, zu Beginn kann es sehr heiß sein, gegen Ende auch mal eher kühl und auch mal regnerisch.

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte auf Mallorca im September schon sehr heiße aber auch stark verregnete und kühle Urlaube erlebt.Selbst am Meer!  Mit einem Baby würde ich mir das nicht antun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
16.02.2016, 11:41

Da schließe ich mich an. Wartet noch mindestens 1 Jahr.

Wir waren "einst" mit unserem absolut pflegeleichten 9 Monate alten Sohn in Österreich im September wandern - nicht klettern! Das war in Ordnung. Aber mit einem Kleinkind "in der Wand", wo durchaus die Möglichkeit besteht, dass es auf halber Höhe "Aufmerksamkeit" braucht ... ? Das würde ich weder mir noch dem Kind antun.

Auf Mallorca gibt es herrliche Wanderwege in der Tramuntana, die Eltern und Kind genießen können. Ich empfehle ein professionelles Tragegestell.  

0

Was möchtest Du wissen?