Maler & Lackierer werden, kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kannst du alles ganz leicht googlen, denn wenn du hier im Forum bist, weißt du, wie man das macht. Bitte erkundige dich rechtzeitig beim Arbeitsamt - die machen Berufsberatung. Wenn du sogar schon weißt, was du willst, ist es für die wirklich einfach, deine Fragen zu beantworten und dir auch Bewerbungstipps usw. zu geben. Nur soviel: gerade als Nicht-Abiturient hast du in dem Beruf Ausbildungsplatzchancen - auch als Mädchen. Einen burschikosen Umgang solltest du verkraften können. Arbeitszeiten richten sich nach den allgemeinen Arbeitsgesetzen, der Gewerkschaft, Deinem Betrieb. Das kann unterschiedlich sein. Musst halt in die Verträge schauen. Arbeitszeit dito. Ohne Überstunden geht meistens gar nichts, wenn zu viele Aufträge da sind, das ist normal. Dafür gibt es auch ruhigere Zeiten. Sonntags nie.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich ist die Malerlehre auch für Frauen mit Hauptschulabschluss anzuraten.

Die Wochenarbeitszeit ist genauso wie dann später im Beruf inkl. der Berufsschule 40 Stunden.

Über die Entlohnung finden sie alles unter http://www.berufslexikon.at/beruf3318\_8?from=&bskz=gesamt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?