malen/zeichnen anfangen ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab bis letzte Woche einen Anfänger-Malkurs durchgeführt. Die Teilnehmer saßen dort nicht ganz freiwillig und waren entsprechend mäßig motiviert. Montag wollte sie kaum einen Pinsel anfassen ... am Freitag jedoch waren sie begeistert dabei. Und ... konnten beachtliche Ergebnsse mit nach Hause nehmen. Und eine sage: "Mann, das ist ja total beruhigend." ................................. Was ich damit sagen will? Malerei hat zwie Seiten: Das Bild und den Weg dorthin. Beides zählt. ................. Ich bin seit meiner Kindheit dran geblieben und dann bleiben Erfolge nicht aus. :) .................................. Und malen "ohne Vorlage" ist letztlich nur auswendig lernen. Hast du erstmal 1000 Kühe gemalt, brauchst du keinen Vorlage mehr. Ich sehe das allerdings nicht als Qualitätsmerkmal. Das Aus-dem-Kopf-malen ist einen ZUSÄTZLICHE Gabe und hat mit dem Malen zunächst nicht viel zu tun. ............... **Wichtig ist, dass das Essen schmeckt und nicht vordergründig, ob man dafür ein Kochbuch benötigte. :)

Erst einmal: Es ist oft schwierig Bilder, die im Kopf sind, umzusetzen 1:1. Meine Empfehlung: Ziele nicht zu hoch stecken!

Selbst große Künstler haben ihre Phasen: Mal ist es eine bestimmte Farbe, mal ein bestimmter Malstil, mal ein bestimmtes Motiv usw., welches sie umsetzen.

Ruhig Materialien durchprobieren. Auch mal testen, ob abmalen oder lieber Freestyle.

Ob man gut ist oder nur gut, dass liegt im Auge des Betrachters!

Hier mal ein Starter-Link:

http://www.eni-art.de/tutorial.php

Malen/Zeichnen ist ein wundervoles Hobby!

Ich dachte immer ich könnte überhaupt nicht malen, aber dann habe ich irgendwann einfach damit angefangen Animes zu zeichnen. Vielleicht fängst du damit auch an. Ich habe mir einfach Bilder rausgesucht und angefangen danach zu malen und habe dann festgestellt, dass es gar nicht so schlecht aussieht. Irgendwann habe ich dann angefangen eigene Animes zu zeichnen und irgendwann bin ich zu Menschen übergegangen. Ich kann zwar immer noch nicht super gut malen (mache das im Moment auch kaum weil ich keine Zeit habe), aber ich denke wenn du konsequent dran bleibst dann kannst du das natürlich schaffen. Inspiration, Kreativität + der dazugehörige Wille sind alles.

Oh ja ich kann dir nur sagen, dass du anfangen solltest damit!Vor 2 1/2 Jahren war ich genau an demselben Punkt, wie du jetzt gerade.Und es hat sich sowas von gelohnt geübt zu haben.Und ob du es glauben willst oder nicht...Portraitmalerei war auch mein Ziel :D

Mit zeichnen lernen kann jeder anfangen, ich bin 12 und fang jetzt auch damit an. Es gibt vieeeeeelllle bücher, mit denen man das Proffesionell lernen kann. Aber man kann auch einfach von postern, oder den vorderseiten von filmen abmalen. Ich hab z.B letztens Jacob, Bella und Edward von der Vorderseite des Twilight filmes abgemalt, es sah zwar nicht perfekt aus, aber im ansatz konnte man die erkennen. Also einfach immer üben, dann klappt es auch , ohne vorlage zu zeichnen. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen ;-) Lg Anna117

Klar kannst du das lernen. Aber DU musst Lust dazu haben und das gern machen. Wenn du's lernen WILLST, dann kannst du das. Probiers und aus :)

Was möchtest Du wissen?