malediven oder australien?!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auf jeden Fall nach Australien! Da ist es viel interessanter und vielseitiger. Ich war auf Male, das ist die Hauptinsel der Malediven, die Stadt kannst du in einer viertel Stunde zu Fuß durchqueren. Die tausend anderen Inseln sind reine Hotelinseln mit Strand, da gibt es nichts zu sehen, außer Wasser und Sand. Da kannst du den ganzen Tag nur schwimmen oder tauchen. Für Australien sollte man sich allerdings etwas mehr Zeit nehmen.

Füer zehn Tage würde ich Malediven nehmen. Den weiten Weg, mit teurem Flugticket bis nach Australien, und dann nur ein paar Tage dort, denn Hin und Rückreise fressen schonmal mindestens vier Tage., würde sich doch nicht lohnen.

Man kann übrigens mit einem Ticket Malediven mit Sri Lanka oder Südindien/Kerala verbinden oder auf Hin und Rückweg einen Stop in den Emiraten machen. Malediven würde ich aber nur entweder als romantische Partnerreise unternehmen, oder mit Gleichgesinnten eine Taucherreise. Alleine schon gar nicht.

Das kann man eigentlich gar nicht miteinander vergleichen. Wieviel Zeit hast Du denn für Deine Reise?

Unter 4 Wochen würde ich die Malediven empfehlen, wenn es denn sein soll.

Und min. über 4 Wochen kannst Du daran denken, eine Reise nach Australien zu machen. Darunter macht es keinen Sinn und die Regel lautet, je länger, je besser.

Australien - Europa - Größenvergleich  - (Reise, Australien, Malediven)

Ich finde Australien interessanter aber für Ferien Malediven. Die sind einseitig genug dass man da Urlaub machen kann. Australien muss man RICHTIG kennenlernen in nem längeren Zeitraum ;)

man kann sich ja auch auf eine gegend spezialisieren, aber für 2 wochen oder so würde ich auch malediven nehmen

0
@Mondsplitter

Ja kann man. Ich war 4 Wochen an der East Coast und fand es viiiel zu wenig. Fahre auf jeden Fall wieder hin.

0

beide länder sind einfach toll, ich würde jedoch die malediven vorziehen, da in Australien die gefährlichsten tiere der welt leben...z.B. Quallen die nur einige mm groß sind und die tödlich sind!!! (kein witz, hab ne dokumentation darüber gesehen)

fast alle sagen malediven ;) hätte ich auch gemacht:D

0

OstoValley, wenn Du sonst keine Probleme mit Australien hast, bin ich ja beruhigt. :)))

Hast Du schon mal überlegt, dass eigentlich keine Menschen in Australien leben würden, wenn diese gefährlichen Tiere ständig auf Menschen treffen würden. Meist sieht man sie nicht oder sie sind in weniger bewohnten Gegenden zuhause und im Wasser/am Strand gibt es Warnhinweise, wo man baden oder nicht baden kann. Bei den vielen Stränden, die es an Australiens Küste gibt, ist das auch kein Problem.

Denke doch erstmal nach, bevor Du solch einen Müll absonderst.

0
@Lachlan

das ist mir selbst schon klar, australien hat eben aufgrund des klimas einige sehr gefährliche tierarten, wie z.B. Giftschlangen o.Ä. ich sag ja nicht dass man da unbedingt drauf treffen muss, aber das ist meiner meinung nach ein riesiger minuspunkt für australien!

Wenn du nicht mal richtig lesen kannst, dann gibt nicht solchen müll von dir!

0
@OstoValley

Ich war mehrmals in Australien und ich lebe noch, und bin auch gesund wiedergekommen! Man muss sich natürlich vor Ort über Risiken informieren und sich an die Ratschläge der Einheimischen halten. Ein Urlaub in Australien ist nicht gefährlicher als am Mittelmeer, da gibt es auch giftige Spinnen, Skorpione und Schlangen.

0

Ich war schon 2 mal auf den Malediven, auf jeden Fall Malediven ;D

ich würde nach australien reisen, die malediven sind viel zu einseitig

In den Ferien auf die Malediven, für den Rest der Zeit nach Australien.

definitiv malediven!-

Was möchtest Du wissen?