Mal wieder verletzt - Bin ich allen egal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, erstmal Kopf hoch! Mir ist das früher auch mal so gegangen, dass ich eher oberflächliche Kontakte hatte und immer sehr traurig darüber war, dass ich keine richtigen Freunde hatte. Einerseits wollte ich das so sehr, aber andererseits wollte ich mich auch nie so richtig öffnen, durch mein Misstrauen, dass mich Jemand nicht mögen könnte oder Langweilig etc. findet. Das war nicht schön aber diese Zeit geht auch vorbei! Mittlerweile bin ich sehr zufrieden, mit dem, wie es ist, auch wenn ich immer noch nicht viele Freunde habe- was ich aber auch nicht brauche. Dafür kann ich mich auf sie sehr verlassen. Mein Tipp: fixier dich nicht zu viel auf die Leute, von denen du sowieso nicht geschätzt wirst. Auch wenn es schwer ist, denn klar möchte man Anschluss finden. Und die Situation mit der Absage, die dich zum Weinen gebracht hat, kenne ich nur zu gut. Ich bin auch mal von der Schule heimgekommen und hab total geheult, weil ich mich so unbedeutend und nicht angenommen gefühlt habe...aber versuche nicht davon verbittert zu sein, konzentriere dich auf dich selbst! Versuche Selbstbewusstsein aufzubauen, und dich unabhängig von anderen zu sehen! Du wirst nicht zur Party eingeladen? Dann tu etwas für dich, und genieß es! Lese ein schönes Buch, nimm ein Bad, tu, was dir Spaß macht. Sehe das Schöne im Leben, trotz allem. Ich neige manchmal auch dazu, mich über eigentlich so banale Sachen aufzuregen- und dann sehe ich zb. einen Bettler auf der Straße, Menschen mit Behinderung...und denke mir auf welch hohem Niveau ich mich hier beschwere...Ich bin gesund, muss nicht hungern,...es gibt so Vieles, das einem nicht bewusst ist und das aber ein Geschenk ist. Nicht jeder kann so leben wie wir- was ich damit sagen will: sei dankbar für die Schönen Sachen...das macht sehr zufrieden. Und wenn du richtige Freunde suchst, beginne doch viellecht ein neues Hobby, da hast du auch gute Chancen, neue Kontakte zu knüpfen...Wie auch immer: Alles Gute und Kopf hoch! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon so negativ denkst dann kannst du das gleich vergessen. du musst dir auf jeden Fall neue Freunde suchen (welche die dich nicht sitzenlassen ) geh mit etwas mut an die Sache und sieh alles positiv, sprich mit Personen denen du vertraust und frag sie nach Rat es gibt viele denen es genau so ergeht wie dir

Einen schönen Tag noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lightfighter1, 

genau dein Verhalten und dein Selbstmitleid sind der Grund, warum dich vermeintlich niemand dabei haben will. Was sollen sie auch mit so einem weinerlichen Menschen? 

Du bist zu zurückhaltend und willst niemandem nachrennen. Das macht unattraktiv. Da kann sich kein Mensch vorstellen, dass du eine Bereicherung für eine Party wärst. 

  • Komm aus dir raus. 
  • Ändere deine Einstellung. 
  • Fang an, dich selbst zu mögen. Dann mögen dich auch andere. 
  • Komm aus deiner Selbstmitleidrolle raus. 

Alles Gute

Virginia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz ehrich. solchen menschen solltest du garnicht nachtrauern, weil es das nicht wert ist. Wenn sie dich nicht dabei haben wollen ist das ihr pech so musst du denken nicht deins! Du solltest nur mit den menschen zu tun haben die dir gut tun und bei so einer aktion wäre ich auch sauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Kenne ich zur Genüge, man kommt sich dann immer vor wie das 5 Fünfte Rad am Wagen und was das Schlimmste daran ist das man nicht mal Sauer sein darf, da das für die anderen immer das normalste der Welt ist.

Weiterhelfen kann ich dir leider auch nicht, mach dir einfach einen schönen Abend, Party ist nicht alles. ;)

Tim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?