mal öfter mal nicht so oft - Drang nach SB

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist von Mensch zu Mensch (egal ob Junge oder Mädchen) sehr unterschiedlich.Einer hat mehr Verlangen, ein anderer weniger. Besonders während der Pubertät ist häufige Masturbation nicht selten, das gibt sich später wieder etwas, wobei das Verlangen bestimmt nie ganz aufhört. Warum sollte es auch, denn Masturbation ist weder schädlich noch ungesund und das trifft für jedes Alter zu. Egal, wie oft man es macht, Masturbation gehört für viele Menschen zum Leben wie essen, trinken und schlafen. Mach dir also keine Gedanken. Sich selbst zu befriedigen ist normal und gesund. Es entpannt, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Außerdem lernst du dabei deinen eigenen Körper noch besser kennen.

Danke für die Auszeichnung als "Hilfreichste Antwort", was mich sehr freut, Schön, dass ich dir helfen konnte.

0

Hi,

ja das ist bei euch Mädchen manchmal so. Ich habe oft schon erzählt bekommen das Mädchen es gerne tun. Nur denken viele es wäre eine Schande.. Und das auch mehrmals am Tag. Bedenklich wird es wenn du es so oft machst das es dich von anderen Sachen, vorallem Pflichten abhält. Oder wenn du auch Drang in der Schule oder Arbeit bekommst (wobei mit deinen 13 denke ich ehr das du zur Schule gehst)

Bei weiteren Fragen gerne Kommentare hinterlassen :)

Gruß

Fayaz

Ja klar das ist voll normal!!! Das macht jeder. Es gibt Phasen in denen machst du es (gefühlt) alle 20 Minuten und dann gibt es Phasen da machst du es 2 Wochen lang nicht.Ich selbst habe auch mit etwa 13 angefangen, und es hat mir bisher nicht geschadet. Mach es, wenn es dir gefällt, wie gesagt da gibt es immer wieder Phasen in denen es stärker ist, aber wenn es dich selbst nicht stört dann mach es einfach

Dankeschön!

0

Was möchtest Du wissen?