mal ne frage zur erstausstattung...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Letztlich ist es immer sinnvoll, bei einem Antrag auf Erstausstattung "Wünsch Dir was" zu spielen. Du bekommst nämlich höchstens das, was Du beantragt hast. Was nicht auf Deinem Zettel steht - selbst wenn Du es bekommen würdest - wird logischerweise nicht bewilligt. Also lieber viel zu viel beantragen als auch nur ein Stück zu wenig. Du bist ja schließlich nicht dazu da, Deine eigenen Anträge abzulehnen. Das macht dann schon die ARGE für Dich...;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du bekommst? Bett, Schrank, Tisch, Stuhl, kleines Sofa, 1 Bad-Schränkchen, 1 Unterschrank+1Hochschrank für die Küche, Spülbecken, Kühlschrank, Herd, Waschmaschine. Das alles gebraucht, ggf über Sozialkaufhaus.Über den Daumen bekommst du zwischen 350-400€ als Erstausstattungsdarlehen.Tipp: Beim Elch, äh, Ikea, bekommt man das alles sehr sehr billig, auch nicht teurer als gebrauchtes, die haben Komplettangebote für Schlaf- und Wohnzimmer! und zum Argument: Billig gekauft=doppelt gekauft kann ich nur müde lächeln. Ich habe mich mit Billig vom Ikea eingedeckt und das hält immer noch und sieht gut aus. Ist ne Frage der Sorgfalt beim Aufbau und beim Umgang damit.

Fang schon mal an zu sparen, damit es noch für ne Zimmerpflanze und das Geschirr reicht. Ach ja, Mietzuschuss bekommst du von der Arge keinen, wenn du noch unter 25 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
VirtualSelf 20.05.2010, 07:23

Ach ja, Mietzuschuss bekommst du von der Arge keinen, wenn du noch unter 25 bist.
Das ist falsch. Das hängt immer von den individuellen Umständen, Begründungen ab.

0
Gelehrter 20.05.2010, 13:39

Soviel ich weiß kannst du nicht in einem xbeliebigen Möbelladen gehen.Sondern es gibt extra Gebraucht Möbelladen wo man hingehen kann.Und soviel ich weiß bekommt man einen Gutschein,damit kein Missbrauch mit dem Geld gemacht wird.

0
Horst85 24.05.2010, 21:25
@Gelehrter

wer is so eklich und kauft sich n gebrauchtes bett + gebraucht matratze? xD

0

Die Beträge, die zur Verfügung gestellt werden sowie das Vergabe-Procedere sind kommunal unterschiedlich (Pauschalen oder Bedarfs-Liste, Nachweis oder nicht, Gutschein oder Bargeld ....).
Vielleicht kann dir diese Hamburger Liste einen Anhaltspunkt geben: http://www.hamburg.de/contentblob/127118/data/1-person-haushalt.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei dir sicher das es überprüft wird,was du benötigst.Sie kommen zu dir heim und überprüfen erst mal was du benötigst.Dann wird entschieden,was du bekommst bzw. was dir zusteht.Auf dem Antrag muss das aber draufstehen,was du benötigst.Sonst bekommst du es nicht.Welche Höhe des Geldes man bekommt hängt von der Ausstattung ab,was benötigt wird,bzw. was genehmigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich weiß das man für ein Kühlschrank, Kleiderschrank und ein Bett 320€ bekommt. Aber man muß alles mit Quittungen nachweisen, dass man das Geld nur dafür ausgibt was Arge genehmigt sonst gibt es Ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?