Mal ne Frage zur Beziehung!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja die Anfangszeit ist echt schön , auch vor der Beziehung wenn man mit dem Mädchen / Jungen Zeit verbringen kann. Dann der erste Kuss und ich finde wenn man aber dann mal fest zusammen ist , ist es auch ein gutes Gefühl.

Ich bin mir sicher mit dem richtigen Partner/partnerin ist das ganze bauchkribbeln verliebt sein auch noch nach 3 Jahren beziehung da! :D spreche da aus eigener efahrung mann muss nur den richtigen finden :)

Sprich - du hast keine Lust auf Zweisamkeit, du willst einfach nur angehimmelt werden?
Wenn du das so siehst, dann ist eine Beziehung wohl nichts für dich.

An sich muss das Gefühl von Verliebtheit in einer Beziehung nicht verloren gehen. Warum sollte man sich in einer Beziehung nicht auch noch anlächeln, miteinander flirten, ungewisse Dinge machen, ...? ;)

Daher gibt es Menschen mit ständig wechselnden Beziehungen, weil sie süchtig nach dem Gefühl der jungen Liebe sind. Aber das funktioniert nicht ewig..

Naja, die ersten Tage sind schon mit die Interessantesten, aber nur weil man eine Beziehung hat, muss das doch nicht alles gleich "Standard" werden. Da macht es doch irgendwann keinen Spaß mehr.

Auch während einer Beziehung gibt man(n) sich Mühe und macht seine Freundin/Frau glücklich. 
Und ein wirklich sinniger Kuss wird immer so bleiben wie er ist, zwar gibt es eventuell hier und da mal schnelle oder "normale" Küsse, die mit der Zeit an Bedeutung verlieren, da sie "standard" werden. Aber ein besonderer Kuss an einem besonderen Ort oder zu einer besonderen Zeit bleibt immer so aufregend wie am Anfang.

Auch würde ich es als Mann mit dem Händchen halten etc. nicht so übertreiben. Dadurch wird auch dies etwas "Besonderes" bleiben, wenn man dann doch mal so irgendwohin geht oder aus geht ...



Was möchtest Du wissen?