Mal ne Frage reicht der BeQuiet Dark Rock Slim zum Übertakten eines i5 6600k auf allerhöchstens 4.5GHz?

3 Antworten

Vergiss die Gedanken um dein Übertakten!

Die beiden wesentlichen Prozessorschmieden Intel und AMD selektieren die Chips aus der Produktion sehr genau vor, sodass ihre Klassierungen sehr genau an ihre Endleistung heranpassen. Das betrifft ganz besonders CPU's, die einen „Turbo“ starten können!

Die Hersteller von PC's legen natürlich auch das Umfeld der CPU (RAM, SSD, Festplatten, Graka …) entsprechend aus. D.h. wenn die CPU schneller taktet, braucht sie auch schnellere Busse und schnelleren RAM und und und und …

Zu rechnerischen Aspekten: Eine CPU mit einem GHz müsstest du um 10 MHz übertakten, damit sie ein einziges winzigliches Prozent schneller läuft. Die praktischen Auswirkungen für Spiele usw. sind gleich null. Dass man was beim Übertakten merkt, müsste man mit wenigstens 20 % (= 200 Mhz!!) loslegen. Und hier kommt der zum einen wieder der erste Absatz ins Spiel und niemand wird dir garantieren, ob die CPU dann nicht den Hitzetod stirbt!

Aus Vereinfachungsgründen habe ich mit einem GHz gerechnet. Für 4,5 GHz muss man die Zahlen jeweils mit 4,5 multiplizieren. Wahrscheinlich wird deine CPU schon vorher den Hitzetod sterben – ob deine Anstrengungen das wert sind?

Es ist ein großer Unterschied, ob man wie früher eine CPU, die mit einem MHz lief auf zwei MHz übertaktete zu heutigen CPUs! Die CPUs und deren Umfeld waren einfach mit mehr Reserven und größeren Leitungen ausgestattet, die deutlich mehr Hitze vertrugen.

Ich kann dich nur warnen, mit aktuellen CPUs und deren Übertaktung zu spielen!

Okay Vielen Dank. Allerdings wollte ich es schrittweise versuchen das heißt von 3.8 zu 4.0 dabei starte ich einen Stresstest und Überwachrdie Temperaturen. Sobald sie die 60° Marke erreicht beende ich den Tests direkt und takte runter. Außerdem: Wozu haben dann einige Prozessoren einen freien Multiplikator wenn es sooo viele Nachteile gibt?

0
@iTzXypo

Bedenke bitte bei deinen Tests, das die Temperaturmessung „nachläuft“; d.h. zum Zeitpunkt der Messung wird „deine Wunschtemperatur“ zwar erreicht, da aber die Wärmeenergiezufuhr auch ihre Zeit braucht, bis sie gemessen wird, kannst du da schon deine CPU überhitzen. Nur einmal überhitzen tötet deine CPU! => Es ist dein Geld!

Wozu haben dann einige Prozessoren einen freien Multiplikator wenn es sooo viele Nachteile gibt?

Welchen „freien Multiplikator“ meinst du? Das verstehe ich gar nicht! Sei gewarnt wegen der Überhitzung!

Etwas mehr als 10 % Übertaktung wirst du vermutlich nicht einmal merken oder nur sehr kurzzeitig und dann kommt der Gewöhnungseffekt und man möchte noch höher takten … :-)

0

Ja die K CPU'S haben einen offenen Multiplikator mit denen man overclocken kann

0
@wolfgang1956

http://www.forum-inside.de/cgi-bin/forum/ocdatabase.cgi scheint ein interessanter Link zu sein. Allerdings sind im Schnitt 30 % Overclocking nicht gerade das Gelbe von das Ei.

Man sollte sich baei auch mal überlegen, welche CPU-Befehle es in der Hauptsache trifft! Gerade für die „langdauernden“ Befehle würden sich das lohnen, nur finden die kaum Verwendung … :-)

0

du kansnt ja mal bei alternate im outlet schauen,da bekomsmte gerade jetzt günstig ein z170 board, achte drauf das das zubehör komplett ist.....

wenn du dadurch sparst kanste dir auch einen größeren be quiet kühler holen

Hat sich schon erledigt trzm danke :)

0

es kommt auch immer auf den Prozessor an. (Obwohl es das gleiche Model ist lässt sichder eine besser übertskten der andere schlechter. Auch bei der Temperautur gibt es unterschiede. Machbar wäre es schon nur wird der Relativ kleine Kühler warscheinlicj auf einer ziemlich hohen Drehzahl laufen. daher viel lauter

Soll ich mir die normale Version kaufen oder ist der Slim okay?

0

und was ist mit dem Mainboard

0

Alternative zum Be Quiet Dark Rock 3 für den i5 6600K?

Bis 40€?

...zur Frage

Unterschiede cpu kühler?

Was ist der unterschied von der be quoiet shadow rock slim, dark rock 3, dark rock pro 3 ich wollte einen pc zusammenbauen cpu: i7 4790k wollte fragen welchen cpu kühler ich nehmen sollte

...zur Frage

i5 6600K übertakten mit be quiet! Shadow Rock Slim?

Passt das oder soll ich noch was ändern/upgraden

...zur Frage

Übertaktungsfragen WIE HOCH?

Hey

System

Asus Strix z270e

i5 6600k

Dark Rock Pro 3

Asus Rog Matrix 980ti

16gb 3200mhz

So folgende fragen

CPU läuft beim übertakten stabil unter 70°C core bei 100% stress test

mit 4.7GHZ und 1.385V

Frage: Bringt es was die cpu auf 4.9 zu takten oder ist das außerhalb des bereichs des verträglichen für tägliche nutzung?

GPU läuft

1000mhz ~1200mhz boost

Memory Clock 7000mhz

OC

1000mhz ~1480mhz boost

Memory Clock 7600mhz

Powertarget 110%

Voltage + 60mV

Bekomm spiel abstürze bei mehr als 1480mhz boost

ist das einfach das limit?

oder kann ich per bios flash die voltage weiter erhöhen

und dann läufts vllt stabil mit 1600mhz beispielsweise?

oder ist das nicht mehr drin?

...zur Frage

BeQuiet Dark Rock Pro 3 vs BeQuiet Silent Loop 280mm?

Welches soll ich nehmen. Ich bin mir unsicher, ob die Pumpe vom Silent Loop auch leise ist. Denn wenn es nicht ist, dann geh ich zum Dark Rock Pro 3. Mein Prozessor ist der Intel core i7 4790k @ 4.4 Ghz. Mein momentaner Kühler ist der Corsair h105. Sehr laut ist der.

...zur Frage

Reicht die Kühlleistung vom beQuiet! Dark Rock 3 für einen i7 8700k?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?