Mal Mädchen und mal einfach nur ich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist sehr typisch,wenn Du lesbisch bist.Da kann jemand total mädchenhaft und feminin sein,aber eben auch burschikose ,jungenhafte Eigenschaften und Gefühle haben.Das wäre völlig normal.Problematisch wäre es nur,wenn Du körperlich ein Junge sein möchtest.Und das was Du mit dem Ich beschreibst,ist vermutlich einfach etwas,was andere Mädchen eher nicht so denken und fühlen,Du aber schon.^^Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach deiner Beschreibung könntest du entweder genderfluid sein, was heißt, dass du dich manchmal als Mädchen und manchmal als agender(kein Geschlecht) fühlst.
Das kann jedoch auch einfach eine Phase sein, in der du dich nicht sehr feminin fühlst, letztendlich kannst nur du es wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein, dass du dich in diesen Phasen als Agender - also geschlechtslos - siehst. Du fühlst dich keinem Geschlecht zugehörig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist es eine Persönlichkeitsstörung, frag doch mal bei einem Arzt nach (Psychiater oder so) :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
29.03.2016, 16:52

Das ist ganz sicher keine Persönlichkeitsstörung.Es handelt sich um die typische Selbstreflexion,Selbsterkenntnis und dem Vergleichen mit anderen.Man kann es auch Prägephase nennen.

0
Kommentar von Kookiee
29.03.2016, 16:58

aber wenn du schon weißt was du hast warum fragst du dann nach? (nicht böse gemeint)

0

Was möchtest Du wissen?