Mal eine philosophisch-juristische Frage, deren Beantwortung mir sehr weiterhelfen würde!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wahrscheinlich eine gesetzliche betreuung, durch notar, festgesetztem familienmitglied oder wahlbetreuer. vorsorge- und vertretungsvollmacht, wirklich wichtig und hilfreich.

omg, lass es dazu nicht kommen.

ich bin ua gerichtsgutachter zur feststellung der notwendigkeit und des umfangs gesetzlicher betreuungen. stress de luxe.

wenn du das umgehen kannst: glückwunsch,.

weitere frage gerne. SKY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trevize
01.02.2016, 10:10

Also ich werde mich nicht als vollkommen unzurechnungsfähig abstempeln lassen...

0

Vielleicht solltest du deine Frage mal etwas konkreter formulieren....so lässt diese sich nicht beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trevize
01.02.2016, 10:09

Na schön: Auch Behinderte haben nach den genannten Paragraphen bspw. ein Anrecht auf Sexualität. Wenn der gesundheitliche und der finanzielle Rahmen das aber nicht zulässt - Pech gehabt?

0
Kommentar von SaVer79
01.02.2016, 12:29

Ich kann mir immer noch nichts darunter vorstellen....wenn irgendjemand aus gesundheitlichen Gründen bestimmte Sachen nicht machen kann, wie soll der Staat denn da unterstützen?

0

Was möchtest Du wissen?