Mal eine Frage an die Zahnexperten unter Euch:

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier kannst du viel Geld sparen: http://kuerzer.de/At3p871Mb Meine Schwester hat damit gute Erfahrungen gemacht.

Also erst einmal "ganz herzlichen Dank für den Tipp" - hm...........nun denke ich aber mal, dass nicht jeder ZA damit einverstanden sein wird, oder? Okay, ich lasse mich in der Uni Münster von Studenten behandeln - das ist schon erheblich günstiger. Ich befürchte, dass die das nicht mit einem ausländischen Unternehmen zusammen machen. Bei mir kommt hinzu, dass im Examen das hauseigene Labor innerhalb von wenigen Tagen eine Krone fertig hat. Ich habe in 4 Tagen 2 Wurzelbehandlungen - 2 Kunststoff-Füllungen - eine Keramikkrone und diese besagte Füllung oder KRone wie beschrieben, erhalten. Das ganze Spiel hat somit montags begonnen - (Mittwoch Pause) und Freitag war es fertig. Und ich habe bereits einen hammerguten Preis bekommen - habe 150 Euro direkt nochmal in Abzug gebracht bekommen, nachdem es bereits günstiger war, weil im Examen - von daher. Nur ich sehe nicht ein, dass ich einen ZZV habe und die zahlt nicht für Kunststoffkronen - aber für eine Keramik schon. Dann wäre ich doch blöde oder?

0
@Panikgirl

Nein, nicht jeder ZA behandelt es damit. MeineSchwester musste zu einem anderen gehen, der erfreulicherweise alls bestens machte. Er war so gut, dass sie nicht mehr zu ihrem alten ZA gehen will.

Es ist gut, wenn du alles abwägst. Bei den Sonderpreisen kann ich nicht sagen, ob es sich überhaupt für dich lohnte, es woanders machen zu lassen.

1
@Sadie

Ja, nur ich wäge jetzt noch ab, ob ich nicht lieber hochwertig das machen lasse, weil es tatsächlich günstiger für mich käme als das andere. Ist schon merkwürdig, wenn die Kunststoff-Füllung in die Rechnung packen statt Krone oder nicht?

0
@Panikgirl

Vielleicht schreibst Du ja noch eine Antwort, damit ich ein Sternchen vergeben kann..........danke Dir nochmal

0
@Panikgirl

Was du letztendlich machst, ist deine Entscheidung. Meine Schwester ist jedenfalls super zufrieden und das verwendete Material ist nicht minderwertig - deshalb auch meine Antwort. Die Zahnklinik der Uniklinik Münster kenne ich auch. Dort sitzt während der Behandlung ein Patient neben dem anderen. Es ist ein regelrechter Behandlungssaal, was nicht jedermann mag.

1
@tommy0802

Also in puncto Behandlung kann ich mir nichts Besseres vorstellen als diese Klinik - aber die Idee mit dem Zahnersatz finde ich eigenltich gar nicht so übel - nur, das wird dann nicht so vereinbar sein befürchte ich. Hätte ich mir das Geld zurückgelegt - hätte ich die 80 % jetzt auch so gehabt für die Krone;-) Also sooooooooooo toll ist das mit den ZZV auch wieder nicht. Lohnt sich eher für Leute, die sich einige Implantate reinmachen lassen. Aber schaun wir mal - vielleicht brauche ich ja auch mal eins;-)))

0

ich weiß nicht mit deinen Versicherungstarifen bescheid, kann dir aber nur eine Empfehlung geben. Für festsitzenden Zahnersatz verwendet heut kein vernünftiger Zahnarzt mehr Kunststoff. Für eine Vollverblendung ist kein Kunststoff geeignet. Kunststoff ist zu weich. Der wird nur verwendet für herrausnehmbare Sachen zwecks der Elastizität und damit unempfindlicher gegen Bruch und Sprung beim rausnehmen. Für eine vestibuläre Verblendung (Außenseite) lohnt es sich nicht. Der Unterschied in der bayr. Kassenpreisliste ist grade mal ~8,-€. Dein Zahnarzt soll ein Labor nehmen, wo du trotzdem den Kassenpreis bekommst und nicht plötzlich voll privat abgezockt wird.

Dieser Zahn war (ist) ein absolutes Problemkind, wo zum Zeitpunkt des Examens noch nicht eindeutig klar war, ob der noch Probleme machen wird oder nicht. Also der hing sozusagen am seidenen Faden - diese Kunststoffsache habe ich eigentlich aus Kostengründen machen lassen wollen, weil, wenn ich eine Keramikkrone genommen hätte und dann hätte der Zahn doch raus gemusst, diese umsonst gewesen wäre. Aber der Zahn ist schon ruhig un die Krone ist so geschickt gesetzt, dass sie beim Zusammenbeissen kaum auf den Unterkiefer aufliegt und selbst beim nächtlichen Zähneknirschen was ich manchmal habe - nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, sollte ich die Knirscherschiene mal vergessen. Vielen Dank für Deine Antwort

0

Longboard Räder und Kugellager für lange Strecken

Hey ich bräuchte Tipps für Longboard Achsen, Rollen und Kugellager für lange Strecken bis zu 300km wenn täglich 50 km gefahren werden

bei den Kugellagern denke ich an Keramik aber bei den Rollen habe ich kein Plan Sollte aber auch nicht zu teuer sein, wenns machbar ist

Spielen die Achsen da auch eine Rolle?

...zur Frage

Eine Keramikpfanne ist nach dem Braten länger warm als eine Teflonpfanne. Woran liegt das?

Liegt es daran, dass die Wärmeleitfähigkeit größer als die bei Polytetrafluorethylen ist? Ist sie das überhaupt? Oder hängt es mit der Wärmekapazität zusammen?

...zur Frage

Kann eine Zahnfüllung mit Kunststoff platzen?

Hallo!

Ich brauche demnächst eine Zahnfüllung. Dafür wurde mir vom Zahnarzt geraten, eine Kunststoff-Füllung einsetzen zu lassen, da für eine Amalgam-Füllung mehr vom Zahn weggebohrt werden müsse, damit die Füllung besser haftet. Und natürlich gebe Amalgam Quecksilber ab. In meinem Bekanntenkreis wurde mir allerdings stark von Kunststoff-Füllungen abgeraten. Es gab sogar den Fall, dass eine Kunsstoff-Füllung geplatzt ist und der Zahn daraufhin gezogen werden musste, da er mitbeschädigt wurde. Deshalb sei Amalgam als Füllmaterial besser geeignet, da diese Füllungen außerdem auch länger halten. Gold- oder Keramik-Füllungen möchte ich u.a. auch aus Kostengründen nicht einsetzen lassen.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Was empfehlt ihr? Und woran kann es liegen, dass die Kunststoff-Füllung geplatzt ist? An schlechter Verarbeitung und schlechtem Einsatz der Füllung durch den Zahnarzt? Oder kann es auch an zu plötzlichen Temparaturunterschieden beim Essen und Trinken passieren?

Ich bedanke mich im Voraus für Antworten!

...zur Frage

Wurzelbehandelter Zahn-Krone nötig-Erfahrungen

Hallo,

ein backenzahn wurde wurzelbehandelt. Nun seit einen Jahr hat er nur eine normale Füllung. Der Zahnarzt hat diesen Zahn nur sehr wenig gefüllt, sodass er sehr kantig war. Nun ist mir eine Ecke ausgebrochen. Ich bin zu einen anderen Zahnarzt und er meinte, dass eine Füllung ausreicht. Er hat den Zahn ordentlich gefüllt und nun ist er eben und nicht mehr so kantig. allerdings meinte der erste Zahnarzt , dass eine Krone notwenig ist. Der andere Zahnarzt meint, dass die Füllung vollkommen ausreichend ist und eine Krone nicht nötig ist. Nun weiß ich auch nicht- reicht die Füllung oder muss eine Krone darüber? Welche Erfahrungen habt ihr?

...zur Frage

Zahn überkronen - wirklich notwendig?

Ich hatte an einem Backenzahn bereits mit 16 eine Wurzelbehandlung - der Zahn wurde von der Wurzel bis hoch gefüllt und hat mir noch nie Probleme gemacht. Nun bin ich 26 und mein Zahnarzt pocht bei jedem Kontrollbesuch auf eine Krone.... mein Zahn könnte angeblich mit der Zeit auseinanderbrechen. So eine Krone ist aber nicht gerade billig und ich sehe nicht ein, das zu machen, wenn ich keinerlei Probleme habe. Ist so eine Krone tatsächlich irgendwann notwendig oder möchte der Arzt mit mir nur ein gutes Geschäft machen?

...zur Frage

Kann man auf jeden Zahn Kronen anbringen?

Angenommen, der Zahn hat bereits eine Füllung, diese bricht heraus und man will den Zahn überkronen lassen. Geht das dann noch, wenn zuvor schonmal ein Teil weggebohrt wurde? Wieviel muss noch vom Zahn übrig sein, damit die Krone hält?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?