Mal eine Frage. Meine Freundin ist muslimin und ich will auch moslem werden hatten schon vor der Ehe Geschlechtverkehr schon mehrmals kommt dafür jetzt in?

22 Antworten

Sinn des Geschlechtsverkehrs ist es, nach Möglichkeit dabei in den siebten Himmel zu kommen.

Wer sollte euch hierzulande dafür noch bestrafen? Außer die Familie mit Missbilligung.

Im Iran oder in Saudi-Arabien wäre das vermutlich etwas anderes. Aber wer möchte schon dort leben, wenn er hier vögeln kann?

Erstmal ist es eigentlich einer Muslimin Verboten einen nicht Muslim zu heiraten. Aber um auf deine Frage einzugehen,

Generell ist es so dass wenn jemand aus Unwissenheit eine Sünde begeht, er hierfür nicht zu tadeln ist bis er die Informationen hat dass das was er tut eine Sünde ist und er es dann trotzdem macht.

In deine Fall ist es so, sobald du den Islam annimmst, werden ALLE deine Sünden vergeben. Du starte sozusagen von 0, als wärst du gerade erst geboren. Mit der Bedingung dass du den Glauben aus Überzeugung annimmst und nicht weil deine Frau diesen Glauben folgt, das ist sehr wichtig.

Was deine Frau angeht, sollte sie gewusst haben dass Unzucht eine Sünde ist, so wird sie dafür, wenn sie nicht um Vergebung bittet und aufhört diese Sünde zu machen, bestraft werden.

Allah sagt im Koran er vergibt ALLE Sünden mit der Bedingung dass man um Vergebung bittet und reuemütig zu ihm im Gebet zurückkehrt und diese Sünde unterlässt und sich in der Religion verbessert.

Selbst wenn man rückfällig wird so soll man wieder aufrichtig bereuen und wieder um Vergebung bitten und dies dann zeigen in dem man sich in der Religion verbessert.

Sollte sie nicht gewusst haben das Unzucht eine Sünde ist, so ist sie hierfür nicht zu tadeln und sollte es bis zur Eheschließung natürlich unterlassen.

Ps: Unzucht wird im Koran unter den großen Sünden aufgezählt. Erst kommt Götzendienst, danach Mord, dann wird Unzucht erwähnt.

Der Gläubige unzüchtige Mann oder Frau wird am Tage des Gerichts auferstehen und seine Geschlechteile werden in seinem Gesicht sein und aus den Öffnungen werden Eiterflussigkeiten austreten sodass jeder der ihn oder sie sieht, weiß er oder sie war ein unzüchtige.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Islam Studium b.a. Mekka - Medina

Kommst Du so oder so, wenn du den Herrn Jesus nicht als Deinen Retter annimmst. Der Islam rettet Dich nicht.

Und es ist in keinem anderen das Heil, denn auch kein anderer Name (Jesus Christus) ist unter dem Himmel, der unter den Menschen gegeben ist, in welchem wir errettet werden müssen.

Apostelgeschichte 4:12

Wegen Menschen wie dir bin ich aus der Kirche ausgetreten.

0

Da es die Qualhölle nicht gibt, kann man da auch nicht hinkommen.

Was bedeutet "Hölle"?

"Von den frühen Übersetzern der Bibel ist viel Verwirrung gestiftet und sind viele Mißverständnisse dadurch hervorgerufen worden, daß sie das hebr. Wort Scheol und die griech. Wörter Hades und Gehenna ständig mit dem Wort Hölle wiedergegeben haben.“ (The Encyclopedia Americana, 1942, Bd. XIV, S. 81).

"Hölle" bedeutet nichts anderes, als "Scheol" oder "Hades" — nämlich "Grab".

Mir ist klar, dass man im Koran von der Höllenstrafe lesen kann. Das beweist mir allerdings, dass der Koran nicht vom Schöpfer stammt.

Wenn ihr betreut und Gott um Vergebung bittet, dann nicht. Wenn du den Islam annimmst, werden ohnehin alle deine Sünden von vorher gelöscht. Ihr müsst dann aber endlich heiraten. Eine Unzuchtreiberin darf ohnehin nur einen Unzuchttreiber heiraten und das gleiche gilt für einen Mann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Was möchtest Du wissen?