Mal eine andere Frage an euch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich kennen auch die sogenannten "Experten" bei Weitem nicht alle Wörter einer Sprache. Und natürlich kann es auch mal vorkommen, dass einem gerade einmal ein Wort, das man eigentlich kennt, im Moment nicht einfällt, obwohl es einem auf der Zunge liegt.
Ein gewisser Grundwortschatz, den man vor vielen Jahren einmal gelernt hat, bleibt aber immer. Der ist halt bei dem einen größer beim anderen kleiner.
Je öfter man mit der Sprache umgeht, je mehr bleibt auch haften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachau2324
20.09.2016, 15:47

Wie viele kannst du denn so ungefähr? Vergisst du hin und wieder mal einige?

0

Alle Vokabeln weiß man nicht. Hin und wieder vergisst man auch welche, die zB nicht im täglichen oder allgemeinen Gebrauch nötig sind. Wozu die Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachau2324
20.09.2016, 15:41

Wozu die Frage? Damit du antworten kannst und Punkte bekommst.

0

Niemand kennt alle Worte auch nur einer Sprache. Nicht nur deswegen, weil es dafür zuviele Worte gibt, sondern auch, weil dauernd Worte aussterben und neu geschaffen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kennt alle Vokabeln.

Und jeder vergisst schonmal Etwas.

Inwiefern helfen dir diese Erkenntisse weiter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst du alle Wörter die es auf deutsch gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Worte kannst du gar nicht kennen und mit der Zeit geraten Worte die man nicht oft braucht in vergessenheit und fallen einem nicht mehr ein, bis man sie wieder hört, dann merkt man, ahhh da war ja mal was :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachau2324
20.09.2016, 15:41

Ich habe mich sowieso blöd ausgedrückt. Ich meinte nicht ALLE Wörter, sondern die, die wir so benutzen. Sagen wir mal, so um die 10000

0

Was möchtest Du wissen?