Mal ehrlich, sagt Ihr "eben" - wie`s geschrieben wird - oder eben "ebend"?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mein Vater sagt ab und zu spaßeshalber "ebend". Viel unauffälliger scheint das Wort "zumindestens" (Verballhornung von "zumindest" und "mindestens") zu sein, sogar in Schriftform! Achtet mal drauf, wie oft das gesagt wird. Habe in den 90ern dieses Wort regelmäßig aus Schriftsätzen (!) verbannen müssen.

Das schreibt und spricht man "eben"

Es wird aber mindestens so gern falsch geschrieben wie "-farben".

Und davon abgesehen werden Wörter wie Hören und Spüren neuerdings oft fälschlicherweise mit einem "h" vor dem "r" geschrieben.

Normal sage ich schon eben, es gibt aber Situationen in denen ich das Wort sehr bewußt als Bestätigung einsetze und dann sage ich schon mal ebend ;-)

Latürnich mussas eben heißen. Wer ebend sagt, sagt auch AnnePfirsich statt an und für sich usw.

ich sag "äbä", und wenn ich hochdeutsch reden muss "eben" :-)

Eindeutig EBEN - das andere klingt grauenhaft!

"ebend" ist das schlimmste was es gibt!

Seit Dieter Krebs (beim Metzger "Ich hätte gerne ein Pfund Nackend." "Das heißt Nacken." "Ebend!") sage ich: ebend!!!

Liebe Ophelia,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Die Frage mag interessant sein, gehört aber nicht auf gutefrage.net. Nutze doch für diese Art von Fragen die Möglichkeit "Antwort kommentieren".

Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen künftigen Fragen zu beachten.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Bernie vom gutefrage.net-Support

Was möchtest Du wissen?