Mal ehrlich: Braucht ihr unbedingt ein Smartphone?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

man braucht kein Smartphone 58%
ja, täglich 23%
ich habe kein Smartphone (so wie ich) 11%
oft 5%
andere 0%
seltener 0%

13 Antworten

man braucht kein Smartphone

Hallo,

Nein, brauch ich nicht. Ich hab zwar so was ähnliches (ist eigentlich schon ein Smartphone, aber kein Android und keine zusätzlichen Apps verfügbar), aber ich habs gekauft weil es ein Dual-Sim Handy ist. Die Internet-Profile hab ich gelöscht/deaktiviert. Wenn ich unterwegs Internet brauche nehm ich mein Netbook und den surf-stick mit (da kann ich wenigstens was erkennen auf dem Display)

Wenn ich dann so manche Frage hier lese (wo einige es nicht mal fertigbringen sich mp3's auf das Handy zu kopieren), frage ich mich, ob nicht der Großteil der Smartphone Besitzer mit der Technik überfordert ist.

Aber darum geht es auch gar nicht. Jeder hat eins und man möchte dazu gehören. Und wenn man mit einem besonders teueren/leistungsfähigen Smartphone protzen kann, umso besser (Ey, Alda ey, mein Smartphone kann Dual-Core, ey, und 8Megapixel-App hab isch auch drauf, ey!)

ich verstehe nicht wieso du mit Angeberei mit niveauloser Sprache verbindest.

das klingt so als würden alle die "ey alder" sagen auch mit dem handy angeben.

0
man braucht kein Smartphone

Smartphones sind - genau wie Tablet PCs, "benutzerfreundliche Bedienung" (z.B. Win7 HUST, Gott nein), Spielekonsolen (Kein Vorteil zu PC?) und viele andere technische "Errungenschaften" nichts als Hype. Die "Hochleistungshandys" haben dann wenns hoch kommt 1 GHz Prozessortakt - da waren wir schon vor 10-11 Jahren beim PC.

Ich komme seit Jahren gut mit meinem 30€-Handy aus, es hält, man kann telefonieren, es hat alles was man von einem Handy erwarten sollte. Natürlich kann mobiles Inet praktisch sein, aber so oft braucht mans ja dann doch nicht. Schon allein aus Anti-Mainstreamgründen würde ich mir never ever eins holen. Obwohl mich die meisten wahrscheinlich als Computerfreak bezeichnen würden, was man schon daran erkennt, dass ich um zehn vor fünf in der Nacht an sinnlosen Umfragen teilnehme x) Und ja, ich hätte durchaus genug Geld für ein Smartphone, was ich aber lieber in sinnvollere Dinge wie stets aktuelle PC-Hardware verschwende.

Meine Rede! Kann es sein, daß wir zwei schon etwas älter sind und uns auf das wichtige konzentrieren bzw. nicht mehr jeden Hype mitmachen müssen/wollen?

0

Ich habe ein 70€ Handy mit Touch. Das ist gut , wenn man mal ein Spiel unterwegs spielen will, telefonieren, SMS. Alles, was man braucht. Kein Internet (nur EDGE; benutze ich nie).

0
man braucht kein Smartphone

Man braucht zwar kein Smartphone, aber warum sollte man sich keins zulegen. Vom Preis her gibt es schon recht viele Smartphone´s , die unter 150€ liegen und für Leute die im Beruf sehr an das Internet gebunden sind ,ist es auch sehr hilfreich.

man braucht kein Smartphone

Mit meinem Handy möchte ich telefonieren können und ab und an eine SMS schreiben. Für alles andere nutze ich ganz altmodisch einen Computer, Fernseher, Stereoanlage, und einen Kalender aus Papier. Ich bin überzeugt, dass die wenigsten wirklich ein Smartphone brauchen. Alles Spielerei, die ich aber jedem gönne, der Spaß daran hat. :)

man braucht kein Smartphone

Hallo basketbalfreak,

Danke für den Stern. Das war ne sehr interessante Umfrage.

Ich hab im Moment ein Alcatel 806D. Hab das Handy gekauft, weil ich schon länger ein Dual-Sim Handy wollte. Bisher hatte ich nur keins gefunden mit 3,5mm Klinke für den Kopfhörer (mp3-player ist die einzige Zusatzfunktion die ich wirklich brauche/benutze. Selbst ne Kamera brauch ich nicht). Ich hätte mir gerne das Nokia X1-01 gekauft (absolut nacktes Handy, telefonieren, SiMSen. Als einzige Zusatzfunktion ein mp3-Player, der dafür vernünftig), aber Nokia wird es sehr wahrscheinlich nicht in D anbieten. Ich würde sogar mehr bezahlen (UVP von Nokia 29$) um weniger zu bekommen.

man braucht kein Smartphone

Habe kein Smartphone (mehr) - ging mir reichlich auf die Nüsse, war 2x in der Reparatur, dann hab ich's aufgegeben - ist sowiso entweder zu klobig zum rumschleppen oder zu fitzelig,dass man mit 'Männerhänden' und Tendenz zur Lesebrille damit was anfangen könnte... hab zwei verschieden große Schleppis und ein Handy zum telefonieren...

Unterwegs können mich e-mails und Apps etc. mal gern haben - ich würd sogar sagen bevor es Handys gab war einiges entspannter...

versuch mal einer sich mit der Freundin am WE gemütlich zu streiten wenn der Chef ständig klingelt.

ja, täglich

Mit meinem Smartphone kann ich von überall aus schauen, wann der nächste Zug in die gewünschte Richtung fährt. Zudem kann ich Mails abrufen, was im Internet recherchieren, Facebook, Aufgabenliste verwalten, Notizen anlagen, von überall auf meinen Mac zugreifen und diesen fernsteuern, kostenlos via Skype telefonieren, Titel und Interpret eines Liedes bestimmen, Werte umrechnen uvm uvm uvm

Ganz ehrlich: Wer behauptet, Smartphones seien überflüssig, hat keins, und/oder ist einfach neidisch auf die, die eins haben. Ich bin keiner, der prollen möchte, aber ich hasse Leute, die sinnlosen Neid schüren, anstatt sich um wichtigere Dinge zu kümmern.

Mein Auto fährt auch ohne Smartphone in die gewünschte Richtung - Notizen mache ich wenn's Hirn versagt auf einem Smart-Zettel. Wenn ich e-mails abrufe, möchte ich die auch ohne Gefummel beantworten können. Mit Skype Telefoniern, wenn ich ein Handy mit Flatrate in der Hand habe? Interpret eines eines Liedes - also bitte...

Oh , ja neidisch - sicher sicher

0
@toemmel71

Dein kleiner Kommentar hier beweist eigentlich sehr gut das besagte Neidverhalten. Danke, dass du dies bestätigt hast.

0
@eisMoewe

Super Beweisführung - alle Achtung. Es gibt sicher Dinge die auch Neid in mir erwecken. So ein lächerliches Mäusekino für ein paar Euro gehört definitiv nicht dazu.

Ich gehe stramm auf die 40 zu und empfinde das 'ich brauch ein tolles Smartphone' Gehabe inclusive 'Handy-Neidverhalten' als etwas, dass mit dem Schulhof hinter sich gelassen haben sollte. Ehrlich

0
@toemmel71

Damit hast du dir soeben selbst einen reingewürgt. Wer hat denn auf meinen Kommentar reagiert und eine Diskussion entfacht, weil du es nicht ertragen konntest, meine Antwort unkommentiert stehen zu lassen? Denk mal drüber nach.

0
@eisMoewe

Es ist für einen erwachsenen Menschen einfach ehrabschneidend, bezüglich solchen Krimskrams Neid unterstellt zu bekommen - mal abgesehen davon, dass diese Phrase:

"Ganz ehrlich: Wer behauptet, Smartphones seien überflüssig, hat keins, und/oder ist einfach neidisch auf die, die eins haben. Ich bin keiner, der prollen möchte, aber ich hasse Leute, die sinnlosen Neid schüren, anstatt sich um wichtigere Dinge zu kümmern."

Mitunter das argumentativ Dümmste ist, was ich hier bisher gelesen habe (will schon was heißen). Ich kann auch genau erklären warum: Es trägt in keiner Weise bei der ursprünglichen Fragestellung zu dienen, sondern diskreditiert auf primitivste Art all jene , die eine andere Meinung vertreten.

Das war dir beim ursprünglichen Beitrag ja offensichtlich klar -'ich will ja nicht prollen'- na dann lass es einfach...

Was das 'Nachdenken' angeht - die logische Struktur des Satzes ist überdies einigermaßen inkonsistent - Wer hasst wen und warum?

Kleine Hilfe - der Neider schürt ja nicht den Neid! Ihm kann das zu allerletzt vorgeworfen werden.

Denk mal drüber nach.

0
@toemmel71

Ich sehe nur einen langen Text, der anscheinend versuchen soll, mir deine Meinung aufzuzwingen. Anstatt weitere Zeit damit zu verschwenden, diesen komplett durchzulesen (habe ihn nur überflogen), zitiere ich mich einfach mal selbst:

ich hasse Leute, die sinnlosen Neid schüren, anstatt sich um wichtigere Dinge zu kümmern.

Mit anderen Worten: Kümmer dich um wichtigere Dinge, anstatt hier Recht haben zu wollen ;)

Und das "Denk mal drüber nach" zu kopieren zeugt von absoluter Kreativitätslosigkeit. Wenn du mir schon irgendwas aufzwingen willst, dann bitte mit eigenen Worten.

0
ja, täglich

brauche es da es mir hilft geld zu sparen. Kostenlose sms und ähnliches, hilft enorm um mit freunden aus aller welt in kontakt zu bleiben auch wenn man grad net zuhause ist

naja also ich finde den chatverlauf von whatsapp deutlich praktischer als immer nen neue email aufklappen zu müssen:D

0
ich habe kein Smartphone (so wie ich)

handy reicht mir. und selbst das hat mir schon zu viele funktionen die ich nicht brauch

ja, täglich

Es ist mein FRODO - mein ständiger Begleiter

man braucht kein Smartphone

sowas von total überflüssig, überflüssiger gehts nicht.

man braucht kein Smartphone

ist nicht wirklich notwendig

ich habe kein Smartphone (so wie ich)

Hab nicht, will nicht, brauch nicht.

Was möchtest Du wissen?