Mal aus Neugier: Gibt es eigentlich echte Grafen in NRW also zb in Düsseldorf o.s.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da gibt es mehr von, als Du denkst. Weil es aber bei uns keinen Adel mehr gibt, bzw. der keine Sonderrechte mehr hat, leben die meisten wie alle anderen "Normalsterblichen". Verdienen ihr Geld in ganz normalen Berufen und können im Bus oder in der Bahn neben Dir sitzen. Da steht dann an der Wohnungstür auch nicht mehr der komplette Titel sondern nur der Name. Ich kannte selber mal eine junge Frau in der Firma, wo ich auch gearbeitet habe, die stammte aus einem recht bekannten Adelshaus, hatte einen irren Titel, war stinknormal und in der Firma nur bekannt als "Lieschen Müller".

Prinzen, Prinzessinen, Grafen und Gräfinnen laufen heute bei uns im Alltag einfach nicht mehr mit entsprechend Gewändern und einem Krönchen auf dem Kopf rum, Adel spielt bei uns einfach keine Rolle mehr und daher nehmen wir sie kaum war, aber es gibt sie immer noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?