Mal angenommen, man dürfte nur noch die AfD oder die NPD wählen. Wen würdet ihr wählen bzw welche Partei wäre das kleinere Übel?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Höchstwahrscheinlich die AfD und hoffen, dass sie ihr oberstes Ziel der direkten Demokratie nach Schweizer Vorbild zuerst einführt, sodass das Volk die realitätsfremde Politik der AfD boykottieren kann. Aber nur um die NPD zu verhindern. Die AfD ist zum heulen, aber die NPD würde Holocaust 2.0 bedeuten oder Krieg mit Amerika. Die NATO Truppen sind Gott sei Dank noch hier stationiert um im Notfall den Bundestag zu besetzen.

Das haben wir jetzt schon aber da heisst es entwerder die SPD oder CDU .Werden es doch ständig oder?

AFD oder NPD!Sehr unwarscheinlich das die jeh genug Stimmen bekommen das dies möglich wäre.Denke die AFD falls es jeh dazu kommen würde!

Dann würde ich ein anderes Land als Wohnsitz wählen.

Ich würde die Auswanderung wählen!

Den Untergang schaue ich mir aus der Ferne an.....

Sorry, aber wieso wurde meine Antwort gelöscht?

In einem politischen Zustand der Bundesrepublik, indem ich nur noch zwischen AfD und NPD wählen dürfte, besäße ich das Recht auch auf bewffneten Widerstand.

Insofern würde ich nur noch zwischen Waffentypen wählen.

Welche Probleme habt ihr bitteschön damit, dass ich für mich unter der angegebenen Bedingung ein verfassungsmäßiges Recht verwirkliche?

https://dejure.org/gesetze/GG/20.html

http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/23253/widerstandsrecht

ZakMcCracken 18.04.2017, 22:19

aber auf gf nicht, hab ich dir geschrieben, sogar ohne deine antwort hier zu lesen^^

komm auf unsere seite, wir haben kekse!

0
teletobbi 18.04.2017, 22:49

Wenn der Widerstand soweit geht, dass es zum Bürgerkrieg kommt, würde ich in die Schweiz abwandern.

0
ZakMcCracken 19.04.2017, 00:11
@teletobbi

als wenn die uns nehmen würden

uns würde niemand nehmen und wenn doch, würden sie erwarten, dass wir dafür bezahlen

1

Einfach NPD wählen, dann hätte sie anschließend genug Potential um vom Verfassungsgericht verboten zu werden.

Ich würde gar nicht wählen .... niemand kann mich dazu zwingen.

ZakMcCracken 18.04.2017, 20:56

natürlich geht das auch, ist sogar in manchen "zivilisierten" ländern so

wahlpflicht, belgien&australien zb, glaube ich

1
AnnaOHa 18.04.2017, 21:08
@ZakMcCracken

Wobei auch dort die Wahl selbst geheim ist. Es wird also nicht überprüft, ob deine Wahl gültig ist, sondern nur, dass Du erschienen bist und gewählt hast.

0
ZakMcCracken 18.04.2017, 21:11
@AnnaOHa

ja, natürlich, es redet ja auch keiner davon, dass das öffentlich wäre,  nur dass du halt zum wählen gezwungen wirst

mit bußgeld wohl

0

Ich wäre dann froh, dass es endlich die SPD und CDU nicht mehr gibt.

Keine von beiden

ich würde auswandern oder in den bewaffneten Untergrund gehen

AUSWANDERN!

Was möchtest Du wissen?