Makroökonomie: Widerspruch beim Effekt eines Marktzinsanstieg(-senkung) auf Wertpapierkurse

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kurz gesagt steigt der Zins ja auch wegen einem Überangebot an festverzinslichen Wertpapieren - oder anders gesagt durch eine erhöhte Nachfage nach Kapital - ( wie etwa beui der Wiedervereinigung,Eurokrisenstaaten und anderem.

Wenn die Angebotskurve stärker steigt als die Nachfragekurve, steigt der Zins und die Kurse fallen trotz höherer Opportunitätskosten.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Nasdaq14 01.07.2013, 19:47

Außerdem könnten die Zinsen gfür etwa Tagesgelder, die keine Wertpapiere darstellen, ebenfalls steigen, wodurch sich die Oppportuntätskosten minimieren.

1993 etwa hatten wir eine fast waagerechte Linie für 1 Monats - termingelder und 10 - Jahresanleihen bei 9 ( ! ) %.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

0

Was möchtest Du wissen?